Mauritius, WOWPLACES
Schreibe einen Kommentar

Chamarel Wasserfall auf Mauritius: 100 Meter Freude

Chamarel Waterfall

Neben dem Chamarel Wasserfall auf Mauritius steht die amerikanische Freiheitsstatue. Allerdings nur auf dem Infoplakat. Das Bild soll veranschaulichen, wie hoch der Chamarel Waterfall ist: rund 100 Meter. Er befindet sich im Südwesten von Mauritius und gilt als eines der schönsten Naturschauspiele der Insel. 

Wer im Süden von Mauritius Urlaub macht, sollte sich den Chamarel Wasserfall und die siebenfarbige Erde auf jeden Fall ansehen. Der Eingang zu den beiden Sehenswürdigkeiten liegt hinter dem kleinen Bergdorf Chamarel. Die Straßen sind in einem tadellosen Zustand und eine mehrstündige Tour mit dem Taxi ist schon für 50 € zu haben. Um einen günstigen Preis feilschen muss man nicht, die Preise sind einheitlich und fair geregelt.

Beim Pförtnerhaus bezahlt man den Eintritt, dann geht es weiter. Vorbei an einer Kaffeeplantage, Zuckerrohrfeldern, Palmen und dichtem tropischem Grün. Grün – überall grün, wohin das Auge auch blickt.

Vom Parkplatz aus sind es nur wenige Meter bis zur Aussichtsplattform. Tipp: Wenn Du auf der Plattform stehst und den Chamarel Wasserfall bewunderst, geht es nach rechts eine Anhöhe nach oben. Folge der Treppe und Du stehst schon nach einer Minute auf einer zweiten Aussichtsplattform, die einen Blick bietet, der noch etwas besser ist.

Der Chamarel Wasserfall auf Mauritius

 

Majestätisch stürzen die Wassermassen in die Tiefe. Eingerahmt wird das Bild vom satten Grün der Vegetation. Obwohl der Chamarel Wasserfall ein ganzes Stück vom Aussichtspunkt entfernt liegt, hört man deutlich das Rauschen des Wassers. Die Luft ist warm und feucht. Vögel ziehen über dem Wasserfall ihre Kreise. Insekten schwirren durch die Luft – Flughunde wären mir lieber, aber die lassen sich heute nicht blicken. Auch Affen werden oft am Wasserfall gesichtet – und damit meine ich nicht die Touristen, denn der Besuch dieses Naturschauspiels ist ein tolles Erlebnis. Der Chamarel Wasserfall ist großartig, eindrucksvoll und wunderschön. 100 Meter Freude.

Der Felsen im Hintergrund, über den der Chamarel Wasserfall in die Tiefe stürzt, besteht aus zwei Lavaschichten. Die obere Lavaschicht ist rund 2 bis 3,5 Millionen Jahre alt, die darunter 8 bis 10 Millionen Jahre. Der Name Chamarel leitet sich übrigens vom französischen Offizier Charles Antoine de Chazal de Chamarel ab, der in diesem Teil von Mauritius lebte.

Ich könnte dem Wasserfall endlos zusehen. Aber es gibt ja noch viel mehr zu entdecken in dieser tropischen Umgebung: die siebenfarbige Erde zum Beispiel. Wenn sie genauso eindrucksvoll ist wie der Chamarel Wasserfall, dann war das ein rundum gelungener Ausflug.

Chamarel Waterfall

Der Chamarel Waterfall gehört zu den schönsten Naturschauspielen auf Mauritius.

Chamarel Waterfall

Grün soweit das Auge reicht.

Chamarel Waterfall

Der Chamarel Waterfall befindet sich im Südwesten von Mauritius.

Weitere Informationen
Der Reiseführer von Marco Polo über Mauritius ist ein hilfreicher, kompakter Begleiter auf der Insel mit vielen interessanten Einblicken und hilfreichen Informationen (erschienen im August 2016). Hier geht’s zum Mauritius Reiseführer.

Hier geht die Reise weiter
Siebenfarbige Erde auf Mauritius Video: Schildkröte im Liebesrausch St Regis Villa auf Mauritius Malediven Seychellen
Der Reiseblog WowPlaces präsentiert Orte und Events mit Wow-Effekt. Und gibt hilfreiche, inspirierende Tipps.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.