Wellness, WowBenefits
Kommentare 1

Gastbeitrag: nachhaltiger Wellnessurlaub

nachhaltiger wellnessurlaub - 1
nachhaltiger wellnessurlaub - 1

Expertin Stefany Seipp

Beim Thema „nachhaltiges Reisen“ hat sich Stefany Seipp über viele Jahre hinweg einen Namen gemacht. Sie ist Geschäftsführerin der Informations- und Kommunikationsplattform Green Pearls® in Darmstadt, die sich nachhaltigen Tourismus ohne Verzicht, soziales Gleichgewicht und Umweltschutz auf die Fahnen geschrieben hat. Hier ihr Gastbeitrag über nachhaltigen Wellnessurlaub auf WowPlaces.

Nachhaltiger Wellnessurlaub: mit gutem Gewissen entspannen. 

Nachhaltigkeit ist in Zeiten wie diesen gefragter denn je. Der Klimawandel schreitet voran, Regenwälder werden abgeholzt und die Weltmeere sind verdreckt und überfischt. Was das mit Ihrem Wellnessurlaub zu tun hat? Nun, auf den ersten Blick nicht viel. Aber wenn Sie nachhaltig reisen, tun Sie nicht nur sich selbst, sondern auch der Umwelt etwas Gutes.

nachhaltiger wellnessurlaub - 1

Nachhaltiger Wellnessurlaub: nicht nur sich selbst etwas Gutes tun, sondern auch der Umwelt.

Was nachhaltige Hotels auszeichnet

Auch bei Wellnesshotels hat ein Umdenken eingesetzt und findet nach wie vor statt. Immer mehr Hoteliers springen auf den Zug auf und versuchen, mit dem Schlagwort „Nachhaltiges Reisen“ zu überzeugen. Hier sollten Sie jedoch aufpassen, dass Sie keinen Betrügern auf den Leim gehen. Viele werben mit Nachhaltigkeit, weil das Thema einfach gut ankommt, ohne dann wirklich nachhaltig zu sein.

Dabei müssen Sie sich jetzt natürlich keine Bambushütte ohne Strom vorstellen. Nachhaltigkeit kann auch sehr gut mit Komfort einhergehen. Als nachhaltig darf sich beispielsweise ein Hotel bezeichnen, das:

  • Zumindest einen Teil seines Energiebedarfs durch erneuerbare Energiequellen deckt, beispielsweise über Solarzellen am Dach oder durch sauberen Strom aus der Region.
  • Auf Abfalltrennung achtet
  • Auf eine energie- und wassersparende Zimmerausstattung setzt
  • Raum- und Temperaturfühler besitzt
  • Auf Einwegpackungen am Frühstücksbuffet und im Zimmer – beispielsweise beim Seifenspender – verzichtet
  • Eine nachhaltige Unternehmenspolitik betreibt, indem zum Beispiel angeboten wird, dass Handtücher nicht täglich gewaschen werden müssen.
  • Gemüse, Fleisch und Fisch aus der Region und aus nachhaltigem Anbau anbietet
  • Naturprodukte für Wellnessbehandlungen verwendet
  • Auf Baumaterialien aus einheimischen Hölzern setzt.

Erfüllt ein Wellnesshotel diese Punkte, ergibt sich für Sie kein Nachteil. Handtücher und Bettwäsche müssen ja nun wirklich nicht täglich gewaschen werden, wenn sie nicht schmutzig sind. Und Einwegverpackungen beim Frühstück sind sowieso nicht das Gelbe vom Ei. Vielleicht werden Sie sogar die Vorteile dieser Hotelpolitik zu schätzen wissen.

nachhaltiger wellnessurlaub

Wer sich nachhaltig entspannt, entspannt sich doppelt.

Mit nachhaltigem Wellnessurlaub die Umwelt schützen

Doch was bringt es nun der Umwelt, wenn Sie beim Frühstück Ihre Butter selbst portionieren, anstatt eine kleine, frisch verpackte zu bekommen? Dieser Schritt mag Ihnen klein und unbedeutend erscheinen, aber das berühmte Kleinvieh macht auch Mist – oder, in diesem Fall, macht es keinen. Weniger Einwegverpackungen bedeuten weniger unnötigen Müll. Dafür muss weniger produziert werden, was die Ressourcen schont. Insofern machen diese kleinen Gesten sehr wohl einen Unterschied.

Außerdem unterstützen Hotels, die mit regionalen Bauern zusammenarbeiten, die heimische Wirtschaft. Dadurch ergeben sich auch kurze Transportwege, was die Umwelt schont, und als angenehmen Nebeneffekt das Obst und Gemüse frischer schmecken lässt.

Wassersparende Duschen und Toiletten erfüllen ihren Zweck genauso wie ihre verbrauchsintensiven Pendants, aber durch beispielsweise einen Strahldimmer oder einen integrierten Durchflussbegrenzer geben Duschköpfe nicht so viel Wasser ab und es werden keine Ressourcen verschwendet. Und, keine Angst: Sie können trotzdem ganz normal duschen.

So erkennen Sie nachhaltige Wellnesshotels

Wir haben bereits erwähnt, dass viele Hotels sich mit dem Prädikat „Nachhaltig“ schmücken, ohne dieser Bezeichnung gerecht zu werden. Doch wie können Sie nun erkennen, ob Sie dem Hotel vertrauen können, oder ob Sie dabei sind, einem Betrüger auf den Leim zu gehen? Die folgenden Tipps geben Ihnen einen Anhaltspunkt:

  • Wenn Sie sich unsicher sind, fragen Sie nach. Rufen Sie, wenn Sie möchten, beim Hotel an und fragen Sie, warum es sich als nachhaltig bezeichnet. Haken Sie dabei genau nach. Ein Hotelier, der nichts zu verbergen hat, wird Sie nicht abwimmeln, sondern sich über Ihr Interesse freuen und gerne Auskunft geben.
  • Wenn Sie in der Broschüre oder auf Bildern im Internet einen Springbrunnen entdecken, sollten Sie stutzig werden, denn diese unnötige Wasserverschwendung würde sich kein nachhaltiges Hotel erlauben.
  • Auf TripAdvisor gibt es das ÖkoSpitzenreiter Programm, bei dem Sie auf dem Portal gezielt nach Hotels suchen können, die an diesem Programm teilnehmen. Hier können Sie sich auch zu jedem Hotel eine Liste der nachhaltigen Leistungen anzeigen lassen. Die Erfahrungsberichte der Community geben Ihnen zusätzlich Aufschluss über die Integrität des Hotels.
  • Fragen Sie eventuell auch Freunde oder Bekannte, ob sie Ihnen ein nachhaltiges Wellnesshotel empfehlen können. Nicht selten stoßen Sie dabei auf die eine oder andere Perle.
  • Besonders nachhaltig handeln Sie zudem, wenn Sie ein Hotel in Ihrer Nähe wählen, für das Sie sich nicht in den Flieger setzen müssen. Es gibt auch in Deutschland sehr gute Wellnesshotels, für die Sie keine lange Anreise auf sich nehmen müssen, was sowohl die Umwelt, als auch Ihre Nerven schont. Gut entspannen lässt es sich da zum Beispiel im Hotel Schwarzwaldpanorama in Bad Herrenalb.
nachhaltiger wellnessurlaub - 1

Nachhaltiger Wellnessurlaub: Weil wir nur einen Planeten haben.

Nachhaltigkeit ist ein lange überfälliger Schritt

Nachhaltigkeit ist nicht nur ein Trend, es ist ein wichtiger, lange überfälliger Schritt in die richtige Richtung. Lange haben wir unseren Planeten mit unnötiger Müllbelastung und Ressourcenverschwendung gequält – Zeit, einen Gang runterzuschalten. Aber das bedeutet nicht, dass Sie auf Ihren Wellnessurlaub verzichten müssen. Setzen Sie einfach auf Hotels, die sich auf Nachhaltigkeit spezialisiert haben. Dem Erlebnis wird diese Entscheidung keinen Abbruch tun, ganz im Gegenteil. Wahrscheinlich werden Sie die leckeren regionalen Speisen und das natürliche Spa-Angebot genießen. Und am besten entspannt es sich sowieso mit reinem Gewissen.


Nie wieder etwas verpassen: Melde Dich für den Newsletter an


Auch interessant auf WowPlaces:

Mehr zum Thema Wellness auf WowPlaces Weitere hilfreiche Infos auf WowPlaces WowPlaces in Deutschland

Der Reiseblog WowPlaces präsentiert Orte und Events mit Wow-Effekt. Und gibt hilfreiche, inspirierende Tipps.
 

Wie stehst Du zum Thema Nachhaltigkeit auf Reisen? Hinterlasse gern einen Kommentar. 

1 Kommentare

  1. Danke für den interessanten Beitrag und die guten Tipps! Ich finde es sehr wichtig bei Reisen auf Nachhaltigkeit zu achten, um mit einem guten Gewissen entspannen zu können. Dies vergessen viele der Urlauber leider und reisen oft nach dem Motto „Nach mir die Sintflut“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.