Alle Artikel in: Norwegian Epic

Norwegian Epic

Norwegian Epic: 5 Top-Tipps

Norwegian Epic: 5 Tipps für die Kreuzfahrt 1. Buche auf der Norwegian Epic eine Balkonkabine. Auf dem eigenen Balkon sitzen macht Laune. Außerdem weiß man so immer, welche Tageszeit es ist. Das sieht man in einer Innenkabine auf der Norwegian Epic nur durch den Blick auf die Uhr. Man sieht auch, wenn man im Hafen eingelaufen ist. Kurzum: eine Balkonkabine ist zwar etwas teurer, aber es lohnt sich. 2. Erlebe ein Teppanyaki Kochshow Event. Im japanischen Restaurant wird Teppanyaki angeboten. Darunter versteht man Gerichte, die auf einer großen Stahlplatte direkt neben dem Tisch zubereitet werden. Tatsächlich ist Teppanyaki aber viel mehr als das: Der Koch wird zum Entertainer und Akrobaten. Virtuos wirbelt er die Zutaten herum und macht die tollsten Kunststücke. Also: unbedingt buchen. 3. Besuche das Cirque Dreams & Dinner. Das “Palazzo” sagt Dir etwas? Vergiss es. Das Cirque Dreams & Dinner ist deutlich besser. So sieht Akrobatik, Comedy und Entertainment auf Weltniveau aus. Du sitzt in einer gewaltigen Halle mit sehr hoher Decke und könntest auch in New York oder Berlin sein – …

Norwegian Epic

Norwegian Epic: Kreuzfahrt der Superlative

Ahoi, zur Kreuzfahrt! Willkommen an Bord der Norwegian Epic, einem Kreuzfahrtschiff der Superlative. Das Schiff ist 329 m lang und mit 153.000 Tonnen das drittgrößte Kreuzfahrtschiff der Welt. Seine Länge entspricht etwa der Abmessung des Flugzeugträgers USS Enterprise, den man ab und zu in den Nachrichten sieht. Aber bevor Du an Bord kommen darfst, musst Du Dir erst einmal die Hände desinfizieren lassen. Vorschrift vom Kapitän. Erledigt? Gut, dann nur noch Deinen Schiff-Ausweis vorzeigen – und los geht’s. Norwegian Epic: Kreuzfahrt-Urlaub im US-Stil Es heißt zwar “Norwegian”, aber das ist etwas missverständlich. Denn die Reederei Norwegian Cruise Line ist ein US-Unternehmen. Entsprechend ist der Stil an Bord amerikanisch. Und das betrifft nicht nur die Bordsprache Englisch, sondern auch die Gewohnheiten bei Tisch. So gibt es zum Beispiel das in den USA verbreitete Eiswasser. Die meisten Kreuzfahrt-Gäste kommen aus den USA. Außerdem sind viele Asiaten an Bord. Franzosen, Italiener und Deutsche gibt es nur wenige. Die Atmosphäre an Bord ist entspannt, die Kleidung eher leger. Die Norwegian Epik wurde im Jahr 2010 in Frankreich fertig gestellt. …