Alle Artikel in: Mauritius

Mauritius

Le Morne Beach

Wassersport Paradies Le Morne Beach

Le Morne Beach liegt im Südwesten von Mauritius und gilt als Paradies für Wassersportler – insbesondere für Kitesurfer. Aber auch wer es ruhiger mag, kommt hier voll auf seine Kosten. Entdecke die zwei Gesichter von Le Morne Beach mit uns: das wilde und das entspannte.  Am Strand von Le Morne reihen sich nicht Urlauber dicht an dicht, sondern grüne Palmen. Schließlich sind wir hier nicht auf Mallorca, sondern auf Mauritius.  Hinter den grünen Palmen, die sich im Wind wiegen, erhebt sich ein großer, steiler, massiver Berg. 556 Meter schraubt sich der Le Morne Brabant in den blauen Himmel von Mauritius. Am Berg zeigt sich, dass das hier mit den Namen wirklich einfach ist: Der Berg heißt “Le Morne”, die kleine Ortschaft im Norden heißt “Le Morne” und das Gebiet heißt – Überraschung – auch “Le Morne”. Am Strand liegen sogar Hotels, die den Zusatz “Le Morne” im Namen tragen. Etwa das Hotel Rio Le Morne und das LUX Le Morne. Mir passt das ausgezeichnet: Im Urlaub möchte ich so wenig denken wie nur möglich. Willkommen …

Die Hindu-Tempel auf Mauritius

Mauritius Tempel Viele Hindu-Tempel auf Mauritius sind prachtvolle und farbenfrohe Anlagen, die mit interessanten Details gestaltet sind. Hier ein Überblick über die 5 prächtigsten und schönsten Hindu-Tempel auf der Insel.  Rote Fahnen wehen am blauen Himmel über dem Hindutempel “Shiv Kalyanath Mandir” in Grand Baie im Norden von Mauritius. Der Tempel ist weiß gestrichen, wobei ein knalliges Pink farbfrohe Akzente setzt. Ein breiter Weg führt zum Haupteingang, gesäumt von grünen Palmen, die sich im Wind wiegen. Der Geruch von Räucherstäbchen liegt in der Luft. Vor dem Haupteingang wird ein Opfer dargebracht. Im Hinduismus gibt es zahlreiche Devas, also himmlische Gottheiten, die man um Hilfe bitten und mit einem Opfer wohlwollend stimmen kann. Verbreitet ist das Rezitieren von Mantren (“Chanten”). Das sind kurze Sanskrit-Texte, die wieder und wieder gedacht oder gesprochen werden, um so ihre Kraft zu entfalten. Mauritius Tempel: Shiv Kalyanath Mandir Wir dürfen näher treten, denn die Hindus haben nichts gegen Fremde – solange sie sich respektvoll verhalten und vor dem Betreten des Tempels die Schuhe ausziehen. “Welcome”, steht an der Wand des Tempels geschrieben. …

Mauritius: Mythos Royal Palm

Das Royal Palm Mauritius gilt als eines der besten Hotels der Insel – vielleicht sogar als das beste. Woran liegt das? Was ist es, das dem Royal Palm einen so exzellenten Ruf einbringt? Wir haben unseren Urlaub dort verbracht und sind dem Mythos auf den Grund gegangen. Can do better!!!”, schreibt der Engländer Peter T. auf dem Bewertungsportal Tripadvisor über seinen Aufenthalt im Royal Palm Mauritius. Und weiter: “I was there for a short period of time. The structure of the hotel is quite phenomenal but the service is disastrous. Room not well cleaned. Food service is slow. Reception staff lack knowledge”. Das klingt vernichtend. Tatsächlich aber ist Peter T. der einzige von 187 Bewertern auf Tripadvisor, der vom Royal Palm im Norden der Insel nicht begeistert ist (Stand August 2017). Der gute Peter hat nur eine einzige Bewertung abgegeben. Handelt es sich bei ihm womöglich um einen verzweifelten Konkurrenten, der das Hotel auf diese Weise diskreditieren will? Um unser Fazit gleich am Anfang vorwegzunehmen: Alles, was man über das Royal Palm sagt, ist wahr. …

Video: Schildkröte im Liebesrausch

Bei unserem Besuch der siebenfarbigen Erde auf Mauritius fiel uns ein schönes Schildkröten-Gehege auf. Dort befand sich eine Schildkröte gerade im tiefsten Liebesrausch. Was das bedeutet, siehts Du hier im Video. Die Namen der Schildkröten sind übrigens echt, sie standen auf einem Infoschild. Schildkröte Toto liebt Schildkröte Nini. Doch so einfach ist Nini nicht zu erobern. Sie lässt Toto zappeln. Schließlich ist die Paarungszeit der Schildkröten vier Monate lang und sie hat noch genug Zeit, sich zwischen Toto und Titean zu entscheiden. Eines Tages jedoch kann sich Toto nicht länger zurückhalten. Seine Leidenschaft geht mit ihm durch und er ist nicht mehr zu halten. Doch Nini fühlt sich noch nicht bereit für seine Liebe. Viel lieber möchte sie jetzt mit ihrer Freundin Rosetta leckere Grashalme futtern. Also läuft sie Toto mit Rosetta kurzerhand davon und lässt das Männchen geknickt zurück. Armer Toto. Aber wer weiß: Vielleicht hat er morgen mehr Glück und der Liebesrausch erfasst auch Nini. Schildkröten auf Mauritius Zu Beginn des 17 Jahrhunderts kam eine große Anzahl von Schildkröten vom Aldabra Atoll auf …

Chamarel Wasserfall auf Mauritius: 100 Meter Freude

Neben dem Chamarel Wasserfall auf Mauritius steht die amerikanische Freiheitsstatue. Allerdings nur auf dem Infoplakat. Das Bild soll veranschaulichen, wie hoch der Chamarel Waterfall ist: rund 100 Meter. Er befindet sich im Südwesten von Mauritius und gilt als eines der schönsten Naturschauspiele der Insel. Wer im Süden von Mauritius Urlaub macht, sollte sich den Chamarel Wasserfall und die siebenfarbige Erde auf jeden Fall ansehen. Der Eingang zu den beiden Sehenswürdigkeiten liegt hinter dem kleinen Bergdorf Chamarel. Die Straßen sind in einem tadellosen Zustand und eine mehrstündige Tour mit dem Taxi ist schon für 50 € zu haben. Um einen günstigen Preis feilschen muss man nicht, die Preise sind einheitlich und fair geregelt. Beim Pförtnerhaus bezahlt man den Eintritt, dann geht es weiter. Vorbei an einer Kaffeeplantage, Zuckerrohrfeldern, Palmen und dichtem tropischem Grün. Grün – überall grün, wohin das Auge auch blickt. Vom Parkplatz aus sind es nur wenige Meter bis zur Aussichtsplattform. Tipp: Wenn Du auf der Plattform stehst und den Chamarel Wasserfall bewunderst, geht es nach rechts eine Anhöhe nach oben. Folge der Treppe und Du stehst …

Die siebenfarbige Erde auf Mauritius

Die siebenfarbige Erde (7 coloured earths) gehört zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten auf Mauritius und ist ein weltweit einzigartiges Naturphänomen. Was es damit auf sich hat und ob sich der Ausflug zu dieser Sehenswürdigkeit lohnt, erfährst Du in unserem Reisebericht. Umsonst gibt es die siebenfarbige Erde nicht. 150 Rupien pro Person, also rund 3,80 Euro müssen wir am Eingang bezahlen, dann dürfen wir passieren. Ein schmaler Weg führt uns durch einen dicht bewachsenen Tropenwald. Mauritius gehört zu Afrika – das merkt man auch an den Temperaturen. Gut, dass ich vor der Abfahrt mein Insektenspray benutzt habe, sonst wäre ich jetzt ein Festmahl für die kleinen Blutsauger, die ab und zu durch die Luft schwirren. Nach wenigen Metern lichtet sich der Wald und wir treten aus dem Schatten der dichten grünen Bäume und Sträucher heraus in die pralle Sonne. Vor uns erstreckt sich eine weite freie Fläche, die “siebenfarbige Erde” genannt wird. Oder auch “Terres des Couleurs”  beziehungsweise “Seven coloured earths”, wie die Einheimischen wahlweise auf Französisch oder Englisch sagen. Die siebenfarbige Erde auf Mauritius Wir blicken …

So urlauben die Stars auf Mauritius

Das St. Regis Hotel auf Mauritius verspricht Luxusurlaub auf 5-Sterne-Niveau – inklusive Butlerservice. Aber es geht noch besser: In der St. Regis Villa kann man ganz für sich allein urlauben. Hier herrscht absolute Privatsphäre. Eigener Butler, eigener Koch, eigener Sicherheitsdienst. Ein Urlaub für Superstars wie Kylie Minogue, Prince Harry oder Gwyneth Paltrow, die sich bekanntlich gerne auf Mauritius entspannen. Wir haben uns die Villa angesehen und einige Geschichten mitgebracht. The Residence” steht auf einem kleinen Schild am Eingangstor. Und dezent darunter: “Private”. Das hohe, schwere Holztor öffnet sich und wir fahren mit dem kleinen Elektrowagen des St. Regis Hotels auf das Gelände der St. Regis Villa, die eigentlich nur schwerreichen Unternehmern, gekrönten Häuptern sowie Rock- oder Filmstars vorbehalten ist. Unser Wagen hält auf einem schönen großen Innenhof, den Bäume, Palmen, Hecken und Sträucher in eine grüne Oase verwandelt haben. Die Morgensonne taucht die Anlage in ihr schönstes Licht. Es ist heiß, aber ein mitunter kräftiger Wind mildert die Hitze. Links befindet sich ein kleines Häuschen, in dem ein Wachmann in einer strahlend weißen Uniform kurz …