Alle Artikel mit dem Schlagwort: Fotografie

Michael Martin: Planet Wüste

Michael Martin: Planet Wüste

Der deutsche Fotograf, Abenteurer und Autor Michael Martin hat zwischen 2009 und 2015 vierzig Reisen unternommen. Sein Ziel: die Wüsten der Welt erleben, filmen und fotografieren. Auf seiner “Planet Wüste Tour” zeigt er spektakuläre, atemberaubende Fotos seiner Reisen. Wir waren dabei. Der Titel seines Vortrags “Planet Wüste” irritiert. Seit wann ist unser blauer Planet denn ein Wüstenplanet? Leben wir nicht eher auf einem Wasserplaneten? Tatsächlich hat man oft ein falsches Bild im Kopf, wenn man das Wort “Wüste” hört. Ich jedenfalls dachte dabei an endlose Sanddünen. Aber in Wirklichkeit versteht man unter einer Wüste alle Gebiete, in denen die Vegetation weniger als 5 Prozent der Oberfläche beträgt. Es gibt also auch Eiswüsten, Salzwüsten, Steinwüsten und Kieswüsten. Trockenwüsten nehmen ein Drittel der Landoberfläche der Erde ein, Kälte- und Eiswüsten ein Fünftel. Einer kennt sie alle: Michael Martin. Michael Martin entdeckt den Planet Wüste Mit dem Wüstenvirus infiziert hat sich der heute 54jährige Martin schon als 17jähriger. Zusammen mit einem Freund brach er in den Schulferien auf, um mit dem Mofa von Bayern bis an den Rand der …

Grandioso: Karl im Palazzo Pitti

Grandioso: Karl im Palazzo Pitti

Die Ausstellung “Visions of Fashion” zeigt die besten Bilder des Fotografen Karl Lagerfeld. Wie ein gutes Foto einen passenden Rahmen braucht, so braucht auch diese Ausstellung einen passenden Rahmen. Sie kann nicht irgendwie und irgendwo stattfinden. Nicht in einer profanen Halle oder einer gewöhnlichen Galerie. Nein, für Karl Lagerfelds Fotos braucht man einen Palast. Den Palazzo Pitti in Florenz. Ich bin hingeflogen. Amüsant: Karl Lagerfeld als Stargast in der Gemäldesammlung der Medici. Er hängt golden gerahmt in einem prächtigen Raum im Renaissance-Palast Palazzo Pitti in Florenz. Wie nicht anders zu erwarten ist Karl in bester Gesellschaft: Heilige und Fürsten haben sich um ihn herum versammelt. Sofort fällt auf, dass Karl der Große ist: Sein Gemälde ist größer als zehn andere zusammen. Auf dem Bild selbst ist die Modeikone gleich dreimal zu sehen. Mehr Karl geht nicht. Visions of Fashion Der Palazzo Pitti auf der südlichen Seite des Arno ist ein riesiges Gebäude, fast sogar noch größer als Karls Talent. 1458 erwarb der Kaufmann Luca Pitti den Palast. Heute befinden sich einige Museen darin. Einige Museen? Ganz recht, denn wie schon erwähnt: …

Reisefotografie: Fotograf Simon Koy im Interview

Reisefotografie: Fotograf Simon Koy im Interview

Wenn es um Reisefotografie geht, fragt man am besten jemanden, der sich wirklich damit auskennt. Gleich zwei Weltreisen hat Simon Koy bereits hinter sich. Der Diplom Fotodesigner arbeitet für Magazine, Zeitungen, Agenturen und Werbekunden. Darunter zum Beispiel Der Spiegel Wissen, Der Feinschmecker, Brigitte Woman, BMW Magazin, Mercedes Magazin, Bionade und die Deutsche Post. Ein Gespräch über Orte mit Wow-Effekt, skurrile Erlebnisse, Reisefotografie und wie der Profi dabei vorgeht. Reisefotografie: die Jagd nach dem perfekten Bild Philipp: Lieber Simon, was reizt Dich am Reisen? Simon: Mich reizt am Reisen das Unbekannte und Unperfekte! Wenn man aus Deutschland stammt, ist das Reisen in andere, besonders exotische Länder sehr befreiend meiner Meinung nach. Außerdem ist der Austausch mit anderen Kulturen äußerst interessant und schafft Toleranz anderen Kulturen gegenüber. Man kann sich unabhängig von den gängigen Medien ein Bild vom jeweiligen Land machen. Philipp: Was ist Dein ganz persönlicher WowPlace von allen Orten, die Du bis jetzt besucht hast? Simon: Es gibt natürlich sehr viele Orte mit Woweffekt. Aber Georgien und Armenien sind meine persönlichen Favoriten bis jetzt. Der Kaukasus ist sensationell, …