Alle Artikel mit dem Schlagwort: Deutschand

Berliner Schloss

Berlin Mitte hat wieder ein Schloss

Das Berliner Schloss in Berlin Mitte soll Ende 2019 eröffnet werden. Wir haben es schon einige Monate vorher besichtigt und uns mit seiner Geschichte beschäftigt. Das Berliner Schloss wurde 1442 als Burg gebaut. Es stand schon vor der Stadt da, als Brandenburg noch ein Kurfürstentum des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation war. Erst in der zweiten Hälfte des 17. Jahrhunderts bauten Caspar Theiß und Johann Gregor Memhardt die alte Burg zu einem Gebäude um, das man als Schloß bezeichnen konnte. Hauptfront und Innenhof wurden vom vielleicht bedeutendsten Barock-Künstler seiner Zeit gestaltet: Andreas Schlüter, nach dem auch der Innenhof benannt wurde. 1850 wurde das Berliner Schloss mit einer mächtigen Kuppel gekrönt, die von keinem anderen Bauwerk überragt werden durfte. Als der Architekt des Reichstags es wagte, sich über das Schloss erheben zu wollen, gab ihm Kaiser Wilhelm I. eins aufs Haupt und verfügte, dass er den Reichstag niedriger zu bauen habe. Die Kuppel des Berliner Schlosses überragte alles in Berlin und war ein prägendes Wahrzeichen der Stadt. Ab 1871 galt das Schloss als kaiserliche Residenz im …