Malediven, WOWPLACES
Kommentare 6

Malediven: Urlaub-Tipps

Malediven Urlaub Tipps

Du möchtest auf den Malediven Urlaub machen? Super! Hier einige Tipps, damit Deine Reise noch schöner wird.

Tipps zum Flug auf die Malediven

Rechtzeitig Plätze reservieren. Am besten vorne im Flugzeug, denn auf dem Flug werden die Snacks, Getränke und Menüs von vorne nach hinten serviert. Vor den Toiletten bilden sich manchmal Schlagen, das sollte man ebenfalls berücksichtigen. Beispielverbindung: Von Frankfurt/Main fliegt man in rund sechs Stunden nach Dubai. Aufenthalt eine Stunde. Vier Stunden Weiterflug nach Male. Mit dem Speedboat zum Resort. Nach Olhulveli dauert das rund eine Stunde lang.

Tipps zum Trinkgeld auf den Malediven

In den meisten Resorts kann man mit Kreditkarte bezahlen. Bei allen Einkäufen (Getränke, Postkarten etc.) wird eine Service Charge von 10% erhoben, die unter den Servicekräften verteilt wird. Es empfiehlt sich, einige US-Dollar für Trinkgelder mitzunehmen, wenn man sich bei einzelnen Kellnern besonders bedanken will. Pro Woche erscheint ein Trinkgeld von 5 bis 10 US-Dollar angemessen. Clever ist es, das Trinkgeld aufzuteilen und den ersten Teil bereits nach der Hälfte des Urlaubs auszugeben. Die Servicekräfte danken es Dir mit noch größerer Aufmerksamkeit und Freundlichkeit.

Tipps zu Mosquitos auf den Malediven

Auf der Insel ein Problem, auf dem Wasser kaum. Wer auf einem der Wasserbungalows übernachtet, muss sich zumindest nachts keine großen Gedanken machen. Zudem hilft nachts der “Good Knight”. Tagsüber reicht Sonnencreme aus, abends sollte man ein Spray benutzen.

Tipps zum Sonnenschutz auf den Malediven

Wer in die roten Gesichter einiger englischer Urlauber gesehen hat, versteht, wie wichtig das Thema ist. Sonnenschutzcreme mit Faktor 30 sollte es mindestens sein, 50 wäre besser. Braun wird man auch im Schatten. Am besten, man geht nur sehr kurz in die pralle Sonne. Beim Schnorcheln besteht für den Rücken, die Schultern und den Nacken erhöhtes Sonnenbrandrisiko. Eine Hilfe: ein weißes T-Shirt.

Tipps zum Hotel auf den Malediven

Die Wasserbungalows sind teurer als die Bungalows auf der Insel, aber ihr Geld wert. Zudem setzt man sich hier kaum Mosquitos aus.

Tipps zum Essen auf den Malediven

Die Gerichte des umfangreichen Buffets sind äußerst vielseitig und lecker. Manche Menüs werden vor den Augen der Urlauber zubereitet. Auf Wunsch werden auch spezielle, individuelle Menüs zusammengestellt (zum Beispiel wegen Glutenunverträglichkeit). Der Fisch ist frisch und exzellent. Das Fleisch kann diesen Qualitätsstandard nicht immer erreichen. Wer mittags mit einem leckeren Sandwich auskommt, sollte Halbpension buchen.

Du möchtest noch mehr Urlaubstipps?

Empfehlenswert ist der Marco Polo Reiseführer “Malediven” von Heiner F. Gstaltmayr.
Hier erfährst Du mehr zum Buch (mit kostenloser Leseprobe).Malediven: Urlaub-Tipps

Hier geht die Reise weiter:
Malediven Bericht Malediven-Artikel Seychellen Mauritius Malediven
Der Reiseblog WowPlaces präsentiert Orte und Events mit Wow-Effekt. Und gibt hilfreiche, inspirierende Tipps.

6 Kommentare

  1. Eli Asamer sagt

    Hallo Philipp,

    fliege in 2 Wochen nach Olhuvelli ( mit 2 Jungs 15 und 16 Jahre ). wie sieht es dort mit
    Schnorcheln aus. in einer sicheren Sichtweite natürlich. Bin dankbar für alle tipps.

    Mfg

    Eli

  2. Hallo Eli,

    klar, die Malediven sind ein Taucherparadies. Schnorcheln ist gar kein Problem. Es führt ein langer, gut befestigter Steg von der Insel zum Hausriff. Du könntest Dich also zum Beispiel auf dem Steg sonnen während die Jungs schnorcheln.
    Tipp: Unbedingt beim Schnorcheln ein T-Shirt tragen, sonst gibt’s schnell einen Sonnenstich auf dem Rücken. Sensibel bleibt auch mit T-Shirt der Nacken. Gut eincremen. Ich wünsche Dir eine tolle Zeit auf der Insel!

    LG,
    Philipp

  3. Hallo Yami und Toddy,
    danke für die Info, werde ich mir gleich mal anschauen.
    Liebe Grüße,
    Philipp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.