Alle Artikel mit dem Schlagwort: tips

Drei Schwestern Berlin: Frühstück im Grünen

Drei Schwestern Berlin: Frühstück im Grünen

Wie jetzt? Dieses Drei Schwestern Cafe-Restaurant wird doch wohl nicht etwa in der Kirche sein, oder? Ein Blick auf google maps zeigt: doch! Kein Zweifel: Wir stehen am Mariannenplatz 2 in Berlin Kreuzberg, hier befindet sich das Drei Schwestern Restaurant. Als wir jedoch eintreten, stehen wir nicht in einem Gotteshaus, sondern in einem ehemaligen Diakonissen-Krankenhaus. Eine Diakonisse, so erfahren wir, ist eine Frau, die in einer evangelischen Schwesterngemeinschaft lebt und für die Diakonie arbeitet. 1970 wurde das Krankenhaus stillgelegt und sollte eigentlich abgerissen werden. Das wurde aber durch eine Bürgerinitiative verhindert. Gut so, denn heute wird das Gebäude von künstlerischen, kulturellen und sozialen Einrichtungen genutzt. Und: vom Drei Schwestern Cafe-Restaurant. Drei Schwestern Berlin: viel Raum für Rock’n’Roll Wir wenden uns nach links und bemerken ein Neonschild, auf dem steht: “eat at 3Schwestern”. Das Schild wirkt wie von einem US-Diner aus den 80ern. Der erste Eindruck täuscht, das Drei Schwestern zeichnet sich innen durch eine klare, puristische Einrichtung aus. Es gibt viel Raum, viel Licht und eine lange Bar. Abends steht bei den Drei Schwestern regelmäßig …

Malediven Urlaub Tipps

Malediven: Urlaub-Tipps

Du möchtest auf den Malediven Urlaub machen? Super! Hier einige Tipps, damit Deine Reise noch schöner wird. Tipps zum Flug auf die Malediven Rechtzeitig Plätze reservieren. Am besten vorne im Flugzeug, denn auf dem Flug werden die Snacks, Getränke und Menüs von vorne nach hinten serviert. Vor den Toiletten bilden sich manchmal Schlagen, das sollte man ebenfalls berücksichtigen. Beispielverbindung: Von Frankfurt/Main fliegt man in rund sechs Stunden nach Dubai. Aufenthalt eine Stunde. Vier Stunden Weiterflug nach Male. Mit dem Speedboat zum Resort. Nach Olhulveli dauert das rund eine Stunde lang. Tipps zum Trinkgeld auf den Malediven In den meisten Resorts kann man mit Kreditkarte bezahlen. Bei allen Einkäufen (Getränke, Postkarten etc.) wird eine Service Charge von 10% erhoben, die unter den Servicekräften verteilt wird. Es empfiehlt sich, einige US-Dollar für Trinkgelder mitzunehmen, wenn man sich bei einzelnen Kellnern besonders bedanken will. Pro Woche erscheint ein Trinkgeld von 5 bis 10 US-Dollar angemessen. Clever ist es, das Trinkgeld aufzuteilen und den ersten Teil bereits nach der Hälfte des Urlaubs auszugeben. Die Servicekräfte danken es Dir mit …