Alle Artikel mit dem Schlagwort: Tipp

Auf Schiffstour nach Berlin Treptow

Auf Schiffstour nach Berlin Treptow

Treptow Schiffstour: Bericht von unserer Schiffstour über die Spree von der Jannowitzbrücke in Berlin Mitte zum Hafen Treptow. (Dauer: 2 Stunden) Planung ist alles. Also rufe ich bei der Schifffahrtsgesellschaft “Stern + Kreis” an, um mich danach zu erkundigen, ob ich die Tickets an Bord kaufen kann. Kein Problem, meint die freundlich Dame am Telefon. Als ich dann an der Jannowitzbrücke an Bord der “Monbijou” gehen will und mich nach den Tickets erkundige, meint der Skipper, die müsste ich an Land besorgen. Prima, bei “Stern + Kreis” ist man sich einig. Also wieder runter vom Schiff, zum Tickethäuschen marschieren und wieder rauf aufs Schiff. Treptow Schiffstour über die Spree Nachdem das mit den Tickets geklärt ist, geht es auch schon los. Wir sitzen oben. Steuerbord, also auf der rechten Seite. Platz ist reichlich vorhanden. 101 Sitzplätze gibt es oben und 56 Plätze unten. Das Schiff dreht, fährt an der chinesischen Botschaft am Ufer rechts vorbei und fährt unter der Jannowitzbrücke hindurch. Die Brücke ist so niedrig, dass man auf seinen Kopf aufpassen muss. Hinter uns ragt …

Mittagstipp in Mitte: Lunch an der Spree

Mittagstipp in Mitte: Lunch an der Spree

Mittag in Mitte? Und keine Idee für ein Restaurant, in dem es nicht nur lecker schmeckt, sondern wo auch das Ambiente interessant und angenehm ist? Hier ein heißer Tipp: das Balthazar Berlin am Spreeufer. Unglaublich, wie dicht der Schiffsverkehr auf der Spree gegen Mittag ist. Alle paar Sekunden schippert ein Ausflugsdampfer vorbei. Die Touristen betrachten uns – und umgekehrt. Wir sitzen auf der Sonnenterrasse des Balthazar, unmittelbar am Spreeufer und schauen den Schiffen nach, die langsam an uns vorüberziehen. Die Sonne scheint und eine leichte Brise sorgt für etwas Abkühlung. Balthazar Berlin: moderne Metropolenküche Die interessante Aussicht ist nur ein Grund, warum wir hier schon zum wiederholten Mal zu Mittag essen. Der wichtigste Grund ist natürlich, dass es im Restaurant Balthazar Berlin ausgezeichnet schmeckt. Holger Zurbrüggen, der Chef, weiß, was gut ist. Er hat das “Balthazar Prinzip” formuliert, wie man auf der Website nachlesen kann: “Balthazar steht für die moderne Metropolküche Berlins. Weltoffen und regional, hochwertig und unbeschwert.” “Lecker” und “exzellent zubereitet” hat er vergessen, das reichen  wir an dieser Stelle gerne nach. Das Balthazar Berlin …

Ferienhaus oder Hotel?

Ferienhaus oder Hotel?

– Sponsored Post – Bei unserem letzten Urlaub auf Mallorca hatten wir uns überlegt, diesmal kein Hotel zu buchen, sondern ein Ferienhaus. In diesem Artikel haben wir die Vor- und Nachteile zusammengestellt, die sich im Urlaub bei einem angemieteten Haus ergeben. Der erste Vorteil liegt schon im Namen: Ferienhaus, nicht Ferienraum. Du hast also deutlich mehr Platz als in einem Hotelzimmer. Gerade in sonnigen Ländern wie Spanien kommt ein Ferienhaus selten allein, sondern meistens mit einem schönen Swimmingpool. Angenehm: Den hast Du dann ganz für Dich allein. Diese umfassende Privatsphäre ist ein echtes Plus. Du kannst Dich in Deinem Haus benehmen, als wärst Du zuhause. Partys feiern, erst abends zum Frühstück erscheinen, die 1. FC Köln Flagge hissen – alles kein Problem, schließlich bist Du der Hausherr. Ein Ferienhaus erscheint im Vergleich zu einem Hotelzimmer zwar erst einmal teuer, aber wenn Du mit einer Familie oder mit Freunden anreist, kann es unterm Strich auch günstiger für Dich werden. Zumal Du in Deinem Ferienhaus selbst kochen kannst und nicht immer teuer Essen gehen musst. Ferienhaus: die …

Drei Schwestern Berlin: Frühstück im Grünen

Drei Schwestern Berlin: Frühstück im Grünen

Wie jetzt? Dieses Drei Schwestern Cafe-Restaurant wird doch wohl nicht etwa in der Kirche sein, oder? Ein Blick auf google maps zeigt: doch! Kein Zweifel: Wir stehen am Mariannenplatz 2 in Berlin Kreuzberg, hier befindet sich das Drei Schwestern Restaurant. Als wir jedoch eintreten, stehen wir nicht in einem Gotteshaus, sondern in einem ehemaligen Diakonissen-Krankenhaus. Eine Diakonisse, so erfahren wir, ist eine Frau, die in einer evangelischen Schwesterngemeinschaft lebt und für die Diakonie arbeitet. 1970 wurde das Krankenhaus stillgelegt und sollte eigentlich abgerissen werden. Das wurde aber durch eine Bürgerinitiative verhindert. Gut so, denn heute wird das Gebäude von künstlerischen, kulturellen und sozialen Einrichtungen genutzt. Und: vom Drei Schwestern Cafe-Restaurant. Drei Schwestern Berlin: viel Raum für Rock’n’Roll Wir wenden uns nach links und bemerken ein Neonschild, auf dem steht: “eat at 3Schwestern”. Das Schild wirkt wie von einem US-Diner aus den 80ern. Der erste Eindruck täuscht, das Drei Schwestern zeichnet sich innen durch eine klare, puristische Einrichtung aus. Es gibt viel Raum, viel Licht und eine lange Bar. Abends steht bei den Drei Schwestern regelmäßig …