Wo Du Mallorca mit 5 Wow-Sternen bekommst

Das Be Live Collection Palace De Muro Hotel liegt im Norden Mallorcas, 8 km südlich von Alcudia. Was dieser lange Name bedeutet und ob das Hotel seine 5 Sterne wirklich verdient hat, erfährst Du in meinem Reisebericht.

Fangen wir dort an, wo es am schönsten ist: in einem Traum aus meiner Kindheit. Der Traum ging so: Ich verbringe eine Nacht heimlich in einem Supermarkt und futtere mich mit Schokolade und Gummibärchen voll. Ganz lustig, oder? Viele Jahre später wird dieser Traum Wirklichkeit. Nein, es ist alles sogar noch um einiges besser als im Traum. Ich muss mich nicht nachts heimlich in einen Supermarkt einschmuggeln, ich werde freundlich in dieses Schlaraffenland eingeladen.

Es befindet sich in einem angenehm klimatisierten Raum, der durch eine unscheinbare Türe von der Turnhallen-großen Empfangshalle des Palace de Muro Hotels abgetrennt ist. Einfach nur den Geheimcode in das Schloss eingeben und die Türe öffnet sich zu einem opulenten Buffet.

„Tischleich deck dich“ im Palace de Muro

Hier gibt es alles, was das Schlemmerherz begehrt: Fingerfood, Obst, Törtchen, Schokomuffins, Kuchen, Kekse, Cookies, Sandwiches. Nicht zu vergessen die Getränke! Da wären zum einen Kaffee, Espresso und Tee, Cola, Orangensaft, Apfelsaft, Tomatensaft, Limonade und so weiter. Und ja, liebe Freunde des gepflegten Alkoholgenusses, auch Jack Daniel’s, Martini, Campari, Vodka und Bailey’s sind am Start. Um das Ganze perfekt zu machen laden bequeme Clubsessel dazu ein, es sich vor einem riesigen Flachbildfernseher bequem zu machen und Kabelfernsehen zu schauen. Natürlich auch mit deutschen Sendern.

Lieber Lust, im Internet zu surfen oder Mails zu checken? Kein Problem, in einer Ecke wartet diensteifrig ein frei verfügbarer Computer. Auch Urlaubs-Lektüre in Deutsch steht bereit. Das Ganze hat etwas von einem Märchen. Vielleicht auch deshalb, weil das Buffet wie im Märchen „Tischlein deck dich“ regelmäßig aufgefüllt wird. Ein Traum wird wahr. Zu verdanken habe ich das meinem Zimmer. Wer eine Suite oder Junior-Suite im Be Live Collection Palace De Muro Hotel gebucht hat, kommt in den Genuss dieses VIP-Bereichs.

Das Hotel von außen
Das Hotel von außen
Nach einem Foto des Hotels von außen kommt nun – völlig überraschend – ein Foto vom Hotel von innen.
Nach einem Foto des Hotels von außen kommt nun – völlig überraschend – ein Foto vom Hotel von innen.
Nice: der Poolbereich
Nice: der Poolbereich
Aber warum am Pool liegen, wenn man auch das Meer vor der Nase haben kann?
Aber warum am Pool liegen, wenn man auch das Meer vor der Nase haben kann?
Mit recht ordentlichen Wellen.
Mit recht ordentlichen Wellen.
Malerisch: der Abendhimmel
Malerisch: der Abendhimmel
All you can eat
All you can eat
So lässt sich's leben
So lässt sich’s leben 

Das Be Live Collection Palace De Muro Hotel

Entschuldige, ich war etwas abgelenkt. Eigentlich wollten wir ja die Frage klären, was es mit dem langen Hotelnamen auf sich hat. Be Live Collection Palace De Muro Hotel – wär’s nicht etwas kürzer gegangen? Aber der Reihe nach: „Be Live“ ist eine Hotelgruppe mit zur Zeit 31 Hotels an Haupturlaubszielen in der ganzen Welt (Kuba, Portugal, Marokko, Dominikanische Republik, Spanien). Die Gruppe gehört zu Globalia, das ist das größte spanische Fremdenverkehrsunternehmen. „Collection“ bedeutet, das es sich hier um ein 5-Sterne-Hotel mit VIP-Serviceleistungen handelt. Das Konzept richtet sich an „unsere anspruchsvollsten Gäste“, sagt die Hotelgruppe.

„Palace de Muro“ leitet sich vom Ort ab, der Playa de Muro. Und der Begriff „Palast“ ist alles andere als übertrieben. Schon die Fassade erinnert mit ihren vier Säulen und der Glasfront an einen römisch inspirierten Architekten, der den Auftrag bekommen hat: Mach‘ es groß, prächtig und mächtig! Dieser Eindruck setzt sich in der Empfangshalle fort. Die Wände sind aus Glas, die Treppen elegant geschwungen, die Dimensionen gigantisch.

Wie es sich für einen Palast gehört, gibt man sich nicht mit einem Gourmetrestaurant zufrieden, nein, man braucht gleich zwei. Eines davon ist besonders elegant und klassisch. Das andere bietet japanische Küche. Es gibt eine Cocktailbar, ein Café, Fitnesscenter, Spa-Bereich mit Massagen und zwei Saunen, Innenpool, Außenpool und natürlich den Strand gleich vor der Haustüre. Das umfangreiche Frühstück wird im Buffetrestaurant serviert. Hier kann man schön draußen in der Sonne sitzen.

Be Live Collection Palace De Muro

Palace De Muro: Man spricht deutsch

Auch überaus angenehm: Im Palace De Muro Hotel spricht man richtig gutes Deutsch. Nicht nur an der Rezeption, sondern zum Beispiel auch im Fitnessstudio. Der Service ist schnell, freundlich und aufmerksam. Klingt gut, aber gibt es denn auch Schattenseiten? Keine laute Baustelle vor der Hautüre oder eine Diskothek nebenan? Nein, was das angeht, ist mir nichts aufgefallen. Allerdings empfehle ich dringend: Augen auf bei der Zimmerwahl!

Worauf du bei den Zimmer achten solltest

Ich habe mir einige Zimmer angesehen. Hier meine Beobachtungen. Wenn Du ein kontaktfreudiger Urlauber bist, der gerne mit Zimmernachbarn Freundschaften schließt, ist alles wunderbar. Du kannst diesen Abschnitt überspringen. Legst Du dagegen Wert auf Privatsphäre, solltest Du darauf achten, kein Zimmer zu wählen, das an einer Ecke mit einem Nachbarzimmer zusammentrifft.

Was ich damit meine, siehst Du auf dem Foto mit der Pferdestatue unten. Schau mal links oben beim Hals des Pferds. Hier siehst Du eine Ecke, an der sich zwei Zimmerbalkone treffen. Wunderbar, wenn man zum Beispiel mit zwei Paaren anreist. Aber unter Umständen nicht ganz so schön, wenn man Ruhe und Erholung sucht, die Nachbarn aber gerne Party machen.

Die Standardzimmer finde ich etwas zu kompakt. Der Unterschied zur gigantischen Empfangshalle könnte nicht größer sein. Vielleicht wäre es klug gewesen, die Empfangshalle etwas kleiner zu machen und dafür die Standardzimmer zu vergrößern?

Die Suiten im Palace de Muro

Wirklich exzellent und großzügig sind dagegen die Juniorsuiten und Suiten. Hier fühlt man sich wohl, willkommen im Urlaub. Ich habe mir eine wunderschöne Loft-artige Suite angesehen, von der man direkt aufs Meer hinaus blickt. Traumhaft! Leider hat man auch hier das Problem, dass Nachbarbalkone links und rechts im Blickfeld sind. Sicher: Wer ganz für sich sein will, fährt am besten auf eine einsame Insel. Aber auch der Wunsch nach Privatsphäre ist im Palace de Muro absolut machbar.

Unsere Suite hatte einen Balkon, von dem wir seitlich das Meer sehen konnten. Nachbarn hatten wir nicht vor der Nase. Es gab ein Wohnzimmer, Schlafzimmer, ein Ankleidezimmer und das Bad. Alles bestens ausgestattet mit Nespressomaschine, zwei Fernsehern mit deutschem Programm, Safe und Minibar. Mit diesem Zimmer waren wir sehr zufrieden.

Im Schlafzimmer: Juniorsuite im Be Live Collection Palace De Muro Hotel auf Mallorca
Im Schlafzimmer: Juniorsuite im Be Live Collection Palace De Muro Hotel auf Mallorca
Das Wohnzimmer
Gut ausgerüstet: das Wohnzimmer
Gemütlich: das Wohnzimmer
Gemütlich: das Wohnzimmer
Immer gern gesehen: das Meer
Blick vom Balkon

Der Sandstrand vor dem Palace de Muro

Wer braucht schon einen Innen- oder Außenpool, wenn er auch einen Sandstrand haben kann? Der Strand liegt direkt vor dem Hotel und ist feinsandig und endlos lang. Man kann zur nächsten Bar oder zum nächsten Strandcafe laufen und unterwegs den Kitesurfern zusehen. Vorsicht: Die Wellen können hier ganz schön kraftvoll werden.

Wen es interessiert: Wer Richtung Can Picafort flaniert, stößt nach einer Weile an einen FKK Strand, wo vor allem ältere Herren stolz ihre Männlichkeit präsentieren. Davon abgesehen ist der Strand an der Playa de Muro aber wirklich reizvoll.

Adresse: Be Live Collection Palace De Muro Hotel, Carretera Alcudia Arta, s/n, Km 1, 07458, Spanien. Mehr Infos auf der Website.

Infos zu Restaurants, Ausflügen, Anreise und so weiter gebe ich Dir im nächsten Artikel über Mallorca.


Hier geht die Reise weiter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.