Heidelberger Weihnachtsmarkt

Heidelberg Weihnachtsmarkt
Heidelberg Weihnachtsmarkt

Willkommen auf dem Heidelberger Weihnachtsmarkt. Der Duft von Glühwein, Lebkuchen und gerösteten Mandeln liegt in der Luft. Über 140 Stände haben sich herausgeputzt und ihre prächtigste Weihnachtsdeko angelegt. Ihre Lichter tauchen das historische Zentrum Heidelbergs in ein warmes, angenehmes Licht. Die Augen der Kinder leuchten. Manche von ihnen sind jenseits der 30.

Gäste aus der ganzen Welt schlendern über den Markt und schauen dem Treiben auf der großen Eisbahn zu, die am Karlsplatz aufgebaut ist. Hoch über der Stadt thront das Heidelberger Schloss. Eine Rennausance-Ruine, von der manche Teile bis auf das Jahr 1214 zurück gehen.

Heidelberger Weihnachtsmarkt

Der Heidelberger Weihnachtsmarkt gehört zu den schönsten und atmosphärischsten in Deutschland. Hier ist was geboten. Süßigkeit reiht sich an Süßigkeit. Woran erkennt man nun die besten Weihnachtsspezialitäten? Ein Gütesiegel für Qualität ist zum Beispiel der Schriftzug „Lebkuchen Schmidt“. Diese feinen Weihnachtsspezialitäten kommen aus Nürnberg, der Hauptstadt der Lebkuchen – und das schon seit dem Mittelalter.

Öffnungszeiten: tbd
Tassenpfand: 2,50 €. Wer eine Tasse Glühwein kauft, kauft dabei die Tasse mit.
Man kann die Tasse als Souvenir behalten. Oder zurückgeben.
Dafür bekommt man dann 2,50 € zurück. Der Glühwein kostet meistens 2,50 €.
Mit Schuss Amaretto oder Rum: 3,50€.
Glühwein besteht aus Rotwein, Gewürzen und Zucker und schmeckt süß. So merkt man gar nicht, dass dieses Getränk einen Alkoholgehalt von 8 bis 13% hat.
Vorsicht Taschendiebe! Auf seinen Geldbeutel und teuren Schmuck sollte man hier besonders achten.

Der Heidelberger Weihnachtsmarkt in Bildern

Hier geht die Reise weiter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.