Alle Artikel mit dem Schlagwort: Weihnachten

Weihnachtsmarkt in Köln: Herzen und Heinzel

Weihnachtsmarkt in Köln: Herzen und Heinzel

Weihnachtsmärkte Köln:  Kumm loss mer Weihnachte fiere! Ein Streifzug vom Reiseblog WowPlaces. Heimat der Heinzel” steht über dem Tor, durch das man auf den Weihnachtsmarkt der Kölner Altstadt spazieren kann. Und tatsächlich: Auf dem Tor sind fünf Gartenzwerge – Verzeichung, Heizel angebracht. Die kleinen Kerlchen nehmen den Kölner der Legende nach eine Reihe von Arbeiten ab. Sie backen Brot, nähen Kleider oder schreiben Blogartikel. Entsprechend sind auch die Gassen des Weihnachtsmarkts in der Altstadt nach verschiedenen Themen eingeteilt. Weihnachtsmärkte Köln: in der Altstadt Dicht an dicht drängen sich die Menschenmassen vorbei an den Buden, in denen es Leckereien und Handwerkskunst zu bestaunen gibt. Besonders schön ist dabei der Herzbaum und die soziale Aktion der Johanniter: Paare können sich ihre Namen in Vorhängeschlösser gravieren lassen. Der Erlös kommt Kindern zugute. Im Handumdrehen sind die Namen eingraviert, das dauert keine fünf Minuten und wird präzise ausgeführt. Das Symbol der Aktion steht ganz in der Nähe der Johanniter-Bude: Es ist der Baum der Kinderherzen. Wer noch helfen möchte, kann das gerne hier tun: www.hoffnung-spenden.org Am Stand der Johanniter …

Weihnachten auf den Seychellen

Weihnachten auf den Seychellen

Wie feiert man Weihnachten auf den Seychellen? Kennt man auf den Seychellen dieses Fest überhaupt? Hier einige Einblicke. Weihnachten hat auf den Seychellen einen ähnlich hohen Stellenwert wie in Deutschland. Schließlich sind rund 82 Prozent der Bevölkerung katholisch und etwa 8 Prozent protestantisch. Genau wie bei uns steht an Weihnachten nicht nur das christliche Fest im Mittelpunkt, die Weihnachtszeit wird auch bestimmt von Christbäumen, Weihnachtsdekoration, der Suche nach den richtigen Geschenken und leckeren Plätzchen. Das ist nachvollziehbar. Etwas irrational dagegen war mein Weihnachtserlebnis auf den Malediven. Auch hier ging es sehr weihnachtlich zu – und das, obwohl die Einheimischen überwiegend Sunniten sind und Weihnachten nur aus dem Fernsehen kennen. Was tut man nicht alles, um den Gästen eine Freude zu machen. Doch zurück zu den Seychellen. Dekoriert wird hier so gut wie überall. Schon am Seychelles International Airport auf der Hauptinsel Mahé bekommt man einen Vorgeschmack auf das, was einen auf der Insel erwartet. Hier reiht sich Christbaum an Christbaum. Festlich geschmückt und mit Lichtern bestückt. Mal groß, mal klein. Mal liebevoll geschmückt, mal… ähm… nunja… auch irgendwie …

Weihnachtsmarkt Berlin 2017: Wo Weihnachten wow ist

Weihnachtsmarkt Berlin 2017: Wo Weihnachten wow ist

– Weihnachtsmarkt Berlin 2017 – Die Stadt hat viele schöne Weihnachtsmärkte – vor allem in Berlin-Mitte. Hier meine Auswahl mit persönlichen Eindrücken. Weihnachtsmarkt Berlin 2017: Rotes Rathaus Wenn es draußen auf den zentralen Plätzen Berlins nach gebrannten Mandeln und Glühwein duftet, dann ist es wieder soweit: Es weihnachtet sehr. Den Weihnachtsmarkt am Roten Rathaus im Zentrum der Stadt bemerkt man allerdings schon lange bevor es duftet. Schon von Weitem leuchtet und blinkt mir das Riesenrad entgegen. Es ist über 50 Meter hoch und dreht sonst seine Runden auf dem Münchner Oktoberfest. Ein weiteres Highlight ist die Schlittschuhbahn rund um den Neptunbrunnen. Der Glühwein schmeckt auf dem “Berliner Weihnachtszeit”-Markt gut, aber etwas süß. Zu Essen gibt es in den zahlreichen Buden ohne Ende. Von der Bratwurst im Brötchen über Süßigkeiten, Flammkuchen, Brezeln, Waffeln und Crepes bis hin zu asiatischem Essen. Durch die vielem, weihnachtlich dekorierten Buden ist hier die Atmosphäre besonders schön. Öffnungszeiten: 27. November bis 29. Dezember 2017, Mo–Fr von 12-22 Uhr, Sa–So von 11-22 Uhr, Heiligabend geschlossen, 25., 26. und 29.12. 11-21 Uhr Weihnachtsmarkt Berlin 2017: Nikolaiviertel …

Waldweihnacht

Franken: die kuriose Waldweihnacht

– Franken – Der festlich geschmückte Weihnachtsbaum steht nicht im Wohnzimmer, sondern mitten im Wald. Die kleine Tanne trägt bunte Christbaumkugeln, Sterne und Glöckchen. Und erfreut damit die Passanten, die nur einen Schneeballwurf entfernt auf einem Waldweg durch die Winterlandschaft spazieren. Zum Beispiel das junge Paar, das seinen Hund Gassi führt. Erstaunt bleiben die beiden stehen. Der Mann stapft durch den Schnee ein paar Schritte auf den Christbaum zu. Er starrt den Baum einen Moment ungläubig an – und lächelt schliesslich. Suchend blickt er sich um. Ob er nach einer versteckten Kamera Ausschau hält? Franken feiert Waldweihnacht Der Christbaum in Mittelfranken auf dem Weg von Leerstetten nach Furth fällt auf. Und zwar ausschliesslich positiv. Dabei ist das Bäumchen, so sagt man, gar nicht für die Spaziergänger bestimmt, sondern für die Tiere. Keiner weiß genau, wer den Franken diese Überraschung beschert hat. Kundige Hundebesitzer munkeln von einem Mann, der alle Jahre wieder eine Tanne schmückt, damit die Tiere auch etwas von der Weihnachtsfreude haben. Genaues ist nicht zu erfahren. Nur eines ist sicher: Selten hat ein …

Weihnachten Malediven

Weihnachten unter Palmen: Malediven

– Weihnachten unter Palmen – Ich wollte Weihnachten 2013 mal nicht wie alle Jahre wieder verbringen. Aber denkste! Weihnachten findet dich überall. Sogar zehn Flugstunden entfernt auf den Malediven. Das Resort ließ die ganze Insel weihnachtlich stylen. Lichtinstallationen, Adventskränze und Weihnachtsbäume wohin das Auge sah. Die Angestellten trugen Nikolausmützen, die Spa-Damen sangen „Jingle Bells“ und auch Santa Claus kam vorbei. Er ließ sein Rentier Rudolph in der Garage und landete mit einem Schiff am Strand. So viel Aufwand betreiben wir nicht mal in Deutschland. Dabei sind die Einheimischen Sunniten. Weihnachten kennen sie nur aus dem Fernsehen. Weihnachten unter Palmen (Olhuveli Beach & Spa Resort) Weihnachts-Buffet-Kunst Ist das noch Essen – oder ist das schon Kunst? Hier einige Fotos. Vorsicht: Nur mit vollem Magen anschauen. Hier geht die Reise weiter

Heidelberg Weihnachtsmarkt

Heidelberger Weihnachtsmarkt 2017

Willkommen auf dem Heidelberger Weihnachtsmarkt 2017. Der Duft von Glühwein, Lebkuchen und gerösteten Mandeln liegt in der Luft. Über 140 Stände haben sich herausgeputzt und ihre prächtigste Weihnachtsdeko angelegt. Ihre Lichter tauchen das historische Zentrum Heidelbergs in ein warmes, angenehmes Licht. Die Augen der Kinder leuchten. Manche von ihnen sind jenseits der 30. Gäste aus der ganzen Welt schlendern über den Markt und schauen dem Treiben auf der großen Eisbahn zu, die am Karlsplatz aufgebaut ist. Hoch über der Stadt thront das Heidelberger Schloss. Eine Rennausance-Ruine, von der manche Teile bis auf das Jahr 1214 zurück gehen. Heidelberger Weihnachtsmarkt 2017 Der Heidelberger Weihnachtsmarkt gehört zu den schönsten und atmosphärischsten in Deutschland. Hier ist was geboten. Süßigkeit reiht sich an Süßigkeit. Woran erkennt man nun die besten Weihnachtsspezialitäten? Ein Gütesiegel für Qualität ist zum Beispiel der Schriftzug “Lebkuchen Schmidt”. Diese feinen Weihnachtsspezialitäten kommen aus Nürnberg, der Hauptstadt der Lebkuchen – und das schon seit dem Mittelalter. Der Heidelberger Weihnachtsmarkt in Bildern   Hier geht die Reise weiter: