Alle Artikel in: Heidelberg

William und Kate in Heidelberg

William und Kate haben neben Berlin und Hamburg noch eine dritte deutsche Stadt besucht: Heidelberg. Zwar nur drei Stunden lang, aber es war einiges los. Nach der Entscheidung, aus der Europäischen Union auszutreten, ist die Lage im Vereinigten Königreich unbehaglich. Das internationale Renommee ist dahin, die Wirtschaft auf Talfahrt, die Bevölkerung verunsichert, Premierministerin May geschwächt und viele Wahl-Engländer auf der Suche nach einer neuen Heimat. Nun ist es also an William und Kate, die Stimmung zu drehen und eine Charmeoffensive zu starten. Warschau, Danzig, Berlin, Heidelberg und Hamburg stehen auf ihrem Reise-Programm. Während Berlin und Hamburg eher ein Standard ist, lässt Heidelberg aufhorchen. Gute Wahl! Heidelberg ist eine bezaubernde Stadt und der perfekte Ort für eine Charmeoffensive. Heidelberg im Royal-Rausch Schon lange vor der Ankunft der Royals ist Heidelberg wie im Rausch. Rund 30.000 Menschen sind auf den Beinen, um die königlichen Gäste zu begrüßen. Der Union Jack, die Nationalflagge des Vereinigten Königreichs, ist überall in der Stadt zu sehen. Ebenso wie Polizisten, die mit Hunden und schweren Waffen angetreten sind, um die Royals zu …

Neckarschifffahrt

Neckarschifffahrt: Heidelberg – Neckarsteinach

Heidelberg ist so schön, dass es eigentlich unsinnig ist, die Stadt per Schiff schon wieder zu verlassen. Mit der Weissen Flotte Heidelberg geht’s in der Neckarschifffahrt flussaufwärts zur Vierburgenstadt Neckarsteinach. Vierburgenstadt, weil’s dort vier Burgen gibt. Und noch einiges mehr. Doch dazu später. Tickets kann man sich vor Ort kaufen. Und weil die Fahrten gut besucht sind, ist es ratsam, lieber 10 bis 15 Minuten früher da zu sein. Wer sich die besten Plätze (ganz vorne) sichern möchte, muss früher aufstehen. Abfahrtszeiten der Weissen Flotte Heidelberg stehen hier. Neckarschifffahrt: auf der “Merian” durch den Naturpark Neckartal-Odenwald. Gemütlich fährt die “Merian” los, angetrieben von einem Dieselmotor, der bis zu 20 km/h schafft. Ein Schnellboot ist es also nicht, aber schließlich geht es darum, die Landschaft in Ruhe zu genießen. Es geht vorbei an Kloster Neuburg, Neckargemünden, entlang der Burgenstraße durch den Naturpark Neckartal-Odenwald. Die Landschaft am Ufer ist schön grün und die Sonne scheint – was will man mehr auf dieser wunderbaren Neckarschifffahrt? Neckarschifffahrt: Burg in Sicht. “Burg in Sicht”, würde der Mann im Ausguck rufen – wenn die “Merian” …

Krimidinner

Krimidinner: Mordsspaß in Heidelberg

Wenn man vom Paten eingeladen wird, sagt man nicht ab. Das wäre ungesund. Womöglich erhält man eine zweite Einladung. Zum Fische füttern. Das Futter wäre man dann wohl selbst. Nein, besser, man sagt zu und futtert selbst etwas. Beim Versöhnungsfest dreier Mafiafamilien. Im Heidelberger Hotel Crowne Plaza. Willkommen zum Krimidinner. Don Nunzio Vitale, der große, alte Mann der amerikanischen Mafia, begrüßt seine Gäste freundlich. Bitte, liebe Freunde, warum sollten wir uns gegenseitig an die Gurgel gehen, wenn wir uns doch mit viel schöneren Dingen beschäftigen können? Schmuggel, Schutzgeld, Schwarzbrennerei – es gibt viel zu tun im Amerika der 30er Jahre. Krimidinner: Machthunger beim Versöhnungsdinner Doch leider verfolgt jede Familie ihre eigenen Ziele. Und die ehrenwerte Gesellschaft hat nicht nur Hunger zum Dinner mitgebracht, sondern auch eine Menge Pistolen. Ungeniert liegen die Waffen auf dem Tisch. So kommt es, wie es kommen muss: Mord! Mord beim Versöhnungsdinner! Mio dio! Eine Schande. War Don Michele der Mörder? Der von Ehrgeiz zerfressene Obergangster aus New York? Lieutenant Joe Calambo vom FBI tappt im Dunkeln. Aber vielleicht haben die Gäste beim …

Heidelberg Weihnachtsmarkt

Heidelberger Weihnachtsmarkt 2017

Willkommen auf dem Heidelberger Weihnachtsmarkt 2017. Der Duft von Glühwein, Lebkuchen und gerösteten Mandeln liegt in der Luft. Über 140 Stände haben sich herausgeputzt und ihre prächtigste Weihnachtsdeko angelegt. Ihre Lichter tauchen das historische Zentrum Heidelbergs in ein warmes, angenehmes Licht. Die Augen der Kinder leuchten. Manche von ihnen sind jenseits der 30. Gäste aus der ganzen Welt schlendern über den Markt und schauen dem Treiben auf der großen Eisbahn zu, die am Karlsplatz aufgebaut ist. Hoch über der Stadt thront das Heidelberger Schloss. Eine Rennausance-Ruine, von der manche Teile bis auf das Jahr 1214 zurück gehen. Heidelberger Weihnachtsmarkt 2017 Der Heidelberger Weihnachtsmarkt gehört zu den schönsten und atmosphärischsten in Deutschland. Hier ist was geboten. Süßigkeit reiht sich an Süßigkeit. Woran erkennt man nun die besten Weihnachtsspezialitäten? Ein Gütesiegel für Qualität ist zum Beispiel der Schriftzug “Lebkuchen Schmidt”. Diese feinen Weihnachtsspezialitäten kommen aus Nürnberg, der Hauptstadt der Lebkuchen – und das schon seit dem Mittelalter. Der Heidelberger Weihnachtsmarkt in Bildern   Hier geht die Reise weiter: