Alle Artikel mit dem Schlagwort: Essen

So schmecken die Maultaschen in der Maultasche

So schmecken die Maultaschen in der Maultasche

Die Schwaben lieben Berlin. Diese Liebe wird bekanntlich nicht überall erwidert, aber dennoch gibt es einige Orte, an denen sich Schwaben wie zuhause fühlen können. Einer davon ist das Feinkostrestaurant “Die Maultasche” in Berlin Mitte in der Nähe des Gendarmenmarkts. Der Bericht beginnt mit einem kleinen Schönheitsfehler: Im Radio läuft Antenne Bayern. Nichts gegen Antenne Bayern, aber in einem Restaurant, das sich “Schwäbische Feinkost” auf die Fahne schreibt, hätte ich eher bigFM oder SWR1 erwartet. Aber gut, so weit ist München ja auch wieder nicht von Stuttgart entfernt. Zumindest die Bilder an der Wand scheinen Baden-Württemberg zu zeigen: saftige Trauben, tiefroter Wein und endlose grüne Reben. Im Restaurant “Die Maultasche” ist alles perfekt geputzt und auf Hochglanz poliert. Die schwäbische Kehrwoche scheint auch in Berlin in Ehre gehalten zu werden. An der Wand hängen Urkunden. Beim Blick auf die Preise fallen die letzten Zweifel: Wer so viel für sein Essen verlangt, muss ein echter Schwabe sein. Wobei: Wir befinden uns ganz in der Nähe des Gendarmenmarkts. Gemessen an diesem teuren Pflaster sind die Preise durchaus …

Playa de Muro Restaurant

Playa de Muro: das große Schlemmen

Wer am Playa de Muro ein Restaurant für das Abendessen sucht, hat an der Av. de s’Albufera die größte Auswahl. Links und rechts locken zahlreiche Restaurants mit Angeboten und Menükarten. Doch wo isst man am besten? Und welches Restaurant lässt man lieber links liegen? WowPlaces gibt ein paar Tipps und Hinweise. Erstaunlich: Wenn man am Playa de Muro nach einem spanischen Restaurant Ausschau hält, sieht man wenig. Ausländische Restaurants dagegen gibt es reichlich. Fangen wir am besten gleich mit der Nummer 1 an. Playa de Muro Restaurant Nummer 1: Fusion19 Das Fusion19 ist ein elegantes, modernes Restaurant, das auch über eine Cocktailbar verfügt. Es ist die klare Nummer 1 am Playa de Muro. Wenn es warm ist, sitzt man vor dem Restaurant. Die Küche serviert internationale und japanische Gerichte. Uns haben die Speisen gut geschmeckt. Der Service ist aufmerksam und dank eines Service-Knopfs auf dem Tisch auch prompt zur Stelle. Aufmerksamkeit auf Knopfdruck – das ist doch was. Der Clou des Ganzen: das exzellente Eis, das man sich auch nach dem Besuch des Restaurants in …

So speisen Kaiser und Könige

So speisen Kaiser und Könige

Speisen, wo Kaiser und Könige logieren: Das 5-Sterne-Luxus-Hotel Ahlbecker Hof im Ostseebad Ahlbeck gilt seit 1890 als erstes Haus am Platz. Gerade zu Weihnachten ist es hier besonders feierlich. Wir haben das Weihnachtsmenü probiert und nach gekrönten Häuptern Ausschau gehalten. Ihre Majestät Königin Silvia von Schweden, seine Königliche Hoheit Prinz Henrik von Dänemark, Bundespräsident Horst Köhler, Kaiser von Österreich Franz Joseph I. – sie alle waren während ihres Urlaubs auf Usedom im Ahlbecker Hof zu Gast. Das Flaggschiff der Gruppe Seetelhotels ist ein prachtvolles Luxushotel und liegt direkt am Sandstrand der Ostsee. Die Ahlbecker Seebrücke ist nur wenige Gehminuten entfernt. Hier kann man am Strand flanieren, auf die Ostsee hinausblicken und sich den frischen Wind um die Nase wehen lassen. Aber Vorsicht: Immer schön die Krone festhalten, der Wind ist ziemlich kräftig. Die Restaurants im Ahlbecker Hof Mit nur 91 Zimmern und Suiten ist das Grandhotel Ahlbecker Hof übersichtlich genug, damit die Mitarbeiter alle Gäste persönlich betreuen können. Als Kaiser möchte man ja schließlich an der Rezeption nicht gefragt werden, welche Zimmernummer man habe und wie …

Florenz Dolce Vita

Florenz: Dolce Vita

Jeder weiß, wie lecker italienisches Essen schmeckt. Die Frage ist: Wo gibt es die begnadetsten Küchenchefs, die genialsten Eiskomponisten und die talentiertesten Bäcker? Wo gibt es in Florenz das Dolce Vita? Hier einige Tipps und leckere Infohäppchen. Buon appetito! Dolci & Dolcezze, Piazza Cesare Beccaria 8r. Kleine Bäckerei mit großartigen Köstlichkeiten. Man kann sich gar nicht satt sehen an den Auslagen. Da hilft nur ein: bestellen! Und zwar nicht zu knapp. Vivoli, Via Isola delle Stinke 7. Eisdiele mit über 40 Eissorten. Auf Wunsch wird das Eis auch nach Deutschland geschickt. Vor Ort essen ist aber besser. Und einfacher. Und günstiger auch. Ivo’, Via dei Georgofili 3 – 7r, in der Nähe der Ponte Vecchio Brücke. An der Snackbar werden leckere Foccacia Sandwiches frisch zubereitet, über 20 Käsesorten stehen zur Auswahl. Cibreo Ristorante, Via del Verrocchio, 8r. Leckere toskanische Küche, wechselnde Gerichte und: nur mit Reservierung. Teatro del Sale, Via dei Macci 111r. Eine interessante, inspirierende Mischung aus Theater, Ristorante und Club. Volume, Piazza Santo Spirito 5r. Charmant und interessant. Die Bar ist nicht zuletzt wegen ihrer bunten Gästemischung etwas Besonderes …

Krimidinner

Krimidinner: Mordsspaß in Heidelberg

Wenn man vom Paten eingeladen wird, sagt man nicht ab. Das wäre ungesund. Womöglich erhält man eine zweite Einladung. Zum Fische füttern. Das Futter wäre man dann wohl selbst. Nein, besser, man sagt zu und futtert selbst etwas. Beim Versöhnungsfest dreier Mafiafamilien. Im Heidelberger Hotel Crowne Plaza. Willkommen zum Krimidinner. Don Nunzio Vitale, der große, alte Mann der amerikanischen Mafia, begrüßt seine Gäste freundlich. Bitte, liebe Freunde, warum sollten wir uns gegenseitig an die Gurgel gehen, wenn wir uns doch mit viel schöneren Dingen beschäftigen können? Schmuggel, Schutzgeld, Schwarzbrennerei – es gibt viel zu tun im Amerika der 30er Jahre. Krimidinner: Machthunger beim Versöhnungsdinner Doch leider verfolgt jede Familie ihre eigenen Ziele. Und die ehrenwerte Gesellschaft hat nicht nur Hunger zum Dinner mitgebracht, sondern auch eine Menge Pistolen. Ungeniert liegen die Waffen auf dem Tisch. So kommt es, wie es kommen muss: Mord! Mord beim Versöhnungsdinner! Mio dio! Eine Schande. War Don Michele der Mörder? Der von Ehrgeiz zerfressene Obergangster aus New York? Lieutenant Joe Calambo vom FBI tappt im Dunkeln. Aber vielleicht haben die Gäste beim …

Alghero Sardinien

Alghero, Sardinien: 5 Tipps für Deinen Urlaub

Alghero hatte schon immer mit Besatzern  zu tun. Erst kamen die Phönizier, dann die Karthager, dann die Piraten, dann die Katalanen, dann die Touristen. Aber diesmal sind die Besatzer willkommen. Schließlich leben viele der 40.000 Einwohner von den Urlaubern, die hier ihre Ferien verbringen. Falls Du auch dazu gehörst: Hier einige Dinge, die Du in Alghero nicht verpassen solltest. 1. Bummle durch die Altstadt Alghero ist eine Stadt, die man sich durchs Laufen erschließen muss. Bummle also durch die charmanten kleinen Straßen, vorbei an den Plätzen, Geschäften und Kirchen. Im historischen Stadtzentrum gibt es viele mittelalterliche Gebäude. Dicke Mauern aus dem 16. Jahrhundert umgeben die Stadt. Übrigens: Das Eis auf der Piazza Civiea gilt als das beste der Stadt. 2. Leg für eine Weile am Hafen an Am Hafen von Alghero legen nicht nur Yachten an, sondern auch Urlauber. Setz Dich vor die Eisdiele “Mar de Plata” in der Via Guiseppe Garibaldhi und schau zu, wie die Schiffe gemütlich hin und her schaukeln und die Wellen in der Sonne glitzern. Ab und zu arbeiten hier auch Künstler …