Alle Artikel in: Heringsdorf

Heringsdorf: Ostseeflair und weiße Villen

Heringsdorf auf der Insel Usedom in Mecklenburg-Vorpommern wurde früher auch gern als “Nizza des Ostens” bezeichnet. Schließlich war Heringsdorf ein beliebter Urlaubsort der High-Society, ja sogar von Kaisern und Königen. Auch heute noch steigen gekrönte Häupter gerne in Heringsdorf ab. Warum? Was ist das Besondere an dieser Ostseegemeinde? In diesem Reiseführer stelle ich Dir interessante Sehenswürdigkeiten vor. Ich erzähle Dir von der Geschichte des Orts. Und gebe Dir Tipps zu Unterkunft und Anreise. Heringsdorf Reiseführer Heringsdorfer Ostseeflair Pyramiden vermutet man eigentlich in Ägypten und nicht an der Ostsee. Und doch: Was sich am Ende der neuen Seebrücke in den Himmel schraubt, ist eindeutig eine Pyramide. Allerdings gibt es hier keine Mumien und Hieroglyphen, sondern Pasta und Pizza. Bei der Pyramide handelt es sich um das italienische Restaurant “Ponte Rialto”, Ristorante, Pizzeria und Eiscafe. An diesem trüben Dezembertag ist das Restaurant gut besucht. Denn draußen herrscht ein regelrechtes “Schietwetter”, es nieselt und der Himmel ist in ein schmutziges Grau getaucht. Unaufhörlich werfen sich die Wellen an den endlos langen Sandstrand. Erstaunlich zutraulich watscheln zwei weiße Schwäne an …

So speisen Kaiser und Könige

Speisen, wo Kaiser und Könige logieren: Das 5-Sterne-Luxus-Hotel Ahlbecker Hof im Ostseebad Ahlbeck gilt seit 1890 als erstes Haus am Platz. Gerade zu Weihnachten ist es hier besonders feierlich. Wir haben das Weihnachtsmenü probiert und nach gekrönten Häuptern Ausschau gehalten. Ihre Majestät Königin Silvia von Schweden, seine Königliche Hoheit Prinz Henrik von Dänemark, Bundespräsident Horst Köhler, Kaiser von Österreich Franz Joseph I. – sie alle waren während ihres Urlaubs auf Usedom im Ahlbecker Hof zu Gast. Das Flaggschiff der Gruppe Seetelhotels ist ein prachtvolles Luxushotel und liegt direkt am Sandstrand der Ostsee. Die Ahlbecker Seebrücke ist nur wenige Gehminuten entfernt. Hier kann man am Strand flanieren, auf die Ostsee hinausblicken und sich den frischen Wind um die Nase wehen lassen. Aber Vorsicht: Immer schön die Krone festhalten, der Wind ist ziemlich kräftig. Die Restaurants im Ahlbecker Hof Mit nur 91 Zimmern und Suiten ist das Grandhotel Ahlbecker Hof übersichtlich genug, damit die Mitarbeiter alle Gäste persönlich betreuen können. Als Kaiser möchte man ja schließlich an der Rezeption nicht gefragt werden, welche Zimmernummer man habe und wie …