Italien, Sardinien, WOWPLACES
Kommentare 2

Alghero, Sardinien: 5 Tipps für Deinen Urlaub

Alghero Sardinien

Alghero hatte schon immer mit Besatzern  zu tun. Erst kamen die Phönizier, dann die Karthager, dann die Piraten, dann die Katalanen, dann die Touristen. Aber diesmal sind die Besatzer willkommen. Schließlich leben viele der 40.000 Einwohner von den Urlaubern, die hier ihre Ferien verbringen. Falls Du auch dazu gehörst: Hier einige Dinge, die Du in Alghero nicht verpassen solltest.

1. Bummle durch die Altstadt

Alghero ist eine Stadt, die man sich durchs Laufen erschließen muss. Bummle also durch die charmanten kleinen Straßen, vorbei an den Plätzen, Geschäften und Kirchen. Im historischen Stadtzentrum gibt es viele mittelalterliche Gebäude. Dicke Mauern aus dem 16. Jahrhundert umgeben die Stadt. Übrigens: Das Eis auf der Piazza Civiea gilt als das beste der Stadt.

2. Leg für eine Weile am Hafen an

Am Hafen von Alghero legen nicht nur Yachten an, sondern auch Urlauber. Setz Dich vor die Eisdiele “Mar de Plata” in der Via Guiseppe Garibaldhi und schau zu, wie die Schiffe gemütlich hin und her schaukeln und die Wellen in der Sonne glitzern. Ab und zu arbeiten hier auch Künstler an ihren Bildern und lassen sich dabei von Touristen bewundern. Und – wenn die Bewunderung besonders groß ist – auch bezahlen.

3. Schau den Anglern zu bis Du Appetit hast – und geh’ dann Fisch essen

Wenn Du an der Küste entlang spazierst, triffst du immer wieder auf Angler, die auf Felsen stehen und ihr Glück versuchen. Genieß den Blick aufs offene Meer und die tosende Brandung. Ein Schal ist übrigens von Vorteil, denn der Wind ist an der Küste sehr stark. Wenn Du dann Hunger hast, such’ Dir ein schönes Restaurant aus und bestell’ ein Fischgericht. Fisch ist hier besonders lecker.

4. Entspann Dich im Park

Im Giardini La Lepanto, Cecchini und Giardini Giuseppe Manno ist alles schön grün, ruhig und entspannt. Du kannst auf einer Parkbank relaxen und in einer der Bars etwas trinken. Der Park liegt im Zentrum.

5. Relaxe am Strand

Einfach der Nase entlang. Bzw. der Küste. Folge der Via Giuseooe Garibaldi, dann der Via Lido und dann schließlich der Viale I Maggio. Halte am Parkplatz und bieg nach links zum Strand ab. Sehr empfehlenswert: das Restaurant La Conchiglia.

Die Küste von Alghero

Die Küste von Alghero

Auf Sardinien isst man frischen Fisch

Auf Sardinien isst man frischen Fisch

Was das ist? Ein Hotel.

Was das ist? Ein Hotel.

Der Sandstrand ist alles andere als überlaufen.

Der Sandstrand ist alles andere als überlaufen.

Auch zu empfehlen: frisches Gemüse

Auch zu empfehlen: frisches Gemüse

Im Hafen von Alghero liegen unzählige Segelschiffe

Im Hafen von Alghero liegen unzählige Segelschiffe

Die Wellen schlagen kraftvoll gegen die Felsen vor der Küste. Dazu weht ein kräftiger Wind.

Die Wellen schlagen kraftvoll gegen die Felsen vor der Küste. Dazu weht ein kräftiger Wind.

In der Innenstadt von Alghero findet man charmante Geschäfte, Bars, Eisdielen und Restaurants

In der Innenstadt von Alghero findet man charmante Geschäfte, Bars, Eisdielen und Restaurants

Gelateria

Gelateria

Frischer Fisch

Frischer Fisch

Hoteltipp für Alghero

Hotel Angedras ist ein gutes 3-Sterne-Hotel mit exzellentem, freundlichen Service. Die Zimmer sind einfach, aber sauber. Wenn die Sonne scheint, kannst Du auf der Terrasse frühstücken. Schon nach ein paar Minuten ist man in Zentrum. Und: Die Polizei ist gleich nebenan, die Gegend sollte also sicher sein.

Reiseführer Tipp für Alghero und Sardinien

Am meisten gebracht hat mir der Sardinien Reiseführer von Eberhard Fohrer, der im Müller Verlag erschienen ist.


Auch interessant auf WowPlaces: der schönste Badestrand Sardiniens Artikel über die Neptungrotte auf Sardinien Geheimtipp auf Sardinien: Porto Conte WowPackliste für Deine Städtereise
Der Reiseblog WowPlaces präsentiert Orte und Events mit Wow-Effekt. Und gibt hilfreiche, inspirierende Tipps.

2 Kommentare

  1. Hi Philipp, einen schönen Blog hast Du – witzigerweise dasselbe Template wie ich auch 🙂
    Ja, Alghero ist ein Traum und was man auch unbedingt machen sollte: Im Hafen eine Schiffstour buchen. Dachte zunächst, das sei Touri-Kram, aber es machte so viel Spaß, auf’s mehr rauszufahren. Unbedingt empfehlenswert!

  2. Hallo,
    danke für die Blumen und den Tipp. Ergänzend sei noch erwähnt, dass die Schiffe nicht bei jedem Wetter rausfahren.
    Viele Grüße,
    Philipp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.