Stintino: schönster Badestrand Sardiniens

Stintino
Stintino

Stintino: La Pelosa macht bella figura.

Im Nordwesten Sardiniens liegt das kleine Hafenstädtchen Stintino. Bis 1988 gehörte es noch zur Stadt Sassari, seitdem ist die Gemeinde mit rund 1500 Einwohnern unabhängig. Über Italien hinaus berühmt gemacht hat Stintino vor allem sein Bilderbuchstrand La Pelosa mit seinem kristallklaren Wasser und dem feinen weißen Sand (ca. 2 km von Stintino entfernt). Schieferfelsen schützen den Strand vor großen Wellen. Weiße Yachten schaukeln am Horizont gemütlich auf und ab.

Stintinos La Pelosa Strand – der vielleicht schönste Strand Sardiniens

La Pelosa ist ordentlich besucht, aber alles andere als voll oder gar überfüllt. Perfekte Bedingungen für einen entspannten Strandurlaub. Und Du weißt ja: Du liegst nicht einfach nur faul in der Sonne, Du arbeitest an Deiner Bräune.

Hoteltipp für Stintino: Cala Rosa Club Hotel.  Schönes Hotel mit deutschem Management. Es gibt einen Shuttle-Service zum Strand.

Ausblick auf La Pelosa
Ausblick auf La Pelosa
Die Natur Sardiniens
Die Natur Sardiniens
Klares Wasser, das leider etwas kühl ist
Klares Wasser, das leider etwas kühl ist
Schönster Sandstrand Sardiniens: La Pelosa
Schönster Sandstrand Sardiniens: La Pelosa
Souvenir-Boot statt Stand
Souvenir-Boot statt Stand
Schöne Sonnenuntergänge inklusive
Schöne Sonnenuntergänge inklusive

Hier geht die Italienreise weiter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.