Alle Artikel in: Neckarschifffahrt

Neckarschifffahrt

Neckarschifffahrt: Heidelberg – Neckarsteinach

Heidelberg ist so schön, dass es eigentlich unsinnig ist, die Stadt per Schiff schon wieder zu verlassen. Mit der Weissen Flotte Heidelberg geht’s in der Neckarschifffahrt flussaufwärts zur Vierburgenstadt Neckarsteinach. Vierburgenstadt, weil’s dort vier Burgen gibt. Und noch einiges mehr. Doch dazu später. Tickets kann man sich vor Ort kaufen. Und weil die Fahrten gut besucht sind, ist es ratsam, lieber 10 bis 15 Minuten früher da zu sein. Wer sich die besten Plätze (ganz vorne) sichern möchte, muss früher aufstehen. Abfahrtszeiten der Weissen Flotte Heidelberg stehen hier. Neckarschifffahrt: auf der “Merian” durch den Naturpark Neckartal-Odenwald. Gemütlich fährt die “Merian” los, angetrieben von einem Dieselmotor, der bis zu 20 km/h schafft. Ein Schnellboot ist es also nicht, aber schließlich geht es darum, die Landschaft in Ruhe zu genießen. Es geht vorbei an Kloster Neuburg, Neckargemünden, entlang der Burgenstraße durch den Naturpark Neckartal-Odenwald. Die Landschaft am Ufer ist schön grün und die Sonne scheint – was will man mehr auf dieser wunderbaren Neckarschifffahrt? Neckarschifffahrt: Burg in Sicht. “Burg in Sicht”, würde der Mann im Ausguck rufen – wenn die “Merian” …