Italien, Rom, Speise um die Welt, WowFood, WOWPLACES
Kommentare 6

Suchtgefahr! Eisdealer in Rom

Eisdiele Rom

– Eisdiele Rom –

In den Augen der Leute funkelt nur ein einziger, inniger Wunsch: ein Eis. Bitte! Die Menschenschlage steht bis auf die Straße an. Beim Eis der Gelateria del Teatro in Rom entwickeln normale Menschen ein Verlangen, das man sonst nur von Süchtigen kennt. Das Wort “Eisdiele” kommt in diesem Fall von “Dealer”. Die köstlichen Kugeln der Gelateria del Teatro in der Via di San Simone gelten als das beste Eis der Welt.

Roms beste Eisdiele: Gelateria del Teatro. 

Stefano Marcotulli, ein ehemaliger Konditormeister, und seine Frau Silvia verwenden nur die erlesensten italienischen Zutaten: Pistazien aus Sizilien, Haselnüsse aus dem Piemont, Zitronen von der sonnenverwöhnten Amalfi-Küste. Virtuos kreieren die beiden immer neue Geschmacksexplosionen. So kombinieren sie zum Beispiel Salbei, Himbeere, dunkle Schokolade und Rotwein aus Sizilien miteinander. Durch ein Fenster kann man ins Allerheiligste sehen, wo das Eis hergestellt…. – nein, Verzeihung –  komponiert wird.

Medien aus der ganzen Welt waren schon hier, um vom heiligen Gral der Eiskunst zu berichten. CNN, Fox News, die Los Angeles Time, Lonely Planet – sie alle mussten sich anstellen und eine Nummer ziehen. Bei allem Andrang geht es geordnet zu in den heiligen Hallen.

Eisdiele Rom: "Gelateria del Teatro" gilt als die beste der Stadt

Eisdiele Rom: “Gelateria del Teatro” gilt als die beste der Stadt

Eiskreationen der Gelateria del Teatro in Rom

Eiskreationen der Gelateria del Teatro in Rom

Gelateria del Teatro: der Heilige Gral der Eiskunst

Endlich! Ich halte mein Pistazien-Eis in der Hand. Sie zittert etwas – die Aufregung. Jetzt bloß keine ungeschickte Bewegung machen! Langsam nähere ich mich der Verheißung. Hmmm! Oh ja. Oh ja, wirklich! Dieses Eis kann man zum Frühstück, zum Mittagessen und zum Abendbrot essen. Es ist superlecker. Eine Offenbarung.

Meine Geschmacksknospen jubeln, öffnen sich gierig und strecken sich wie kleine, hungrige Vögel dem cremigen, weichen, nussigen Pistaziengeschmack aus Sizilien entgegen. Ist das ein kleiner Vorgeschmack auf den Himmel? Ich glaube schon. Schließlich ist der Vatikan ganz in der Nähe. In meinen Augen funkelt nur ein einziger, inniger Wunsch: noch ein Eis. Bitte!

Hier geht’s zur besten Eisdiele Roms

Hüte diese Adresse wie Deinen Augapfel, mein Freund:
Gelateria del Teatro, Via di San Simone 70, 00186 Rom, Italien

Hier geht die Reise weiter:

Rom: das Stadtuniversum

Italien Wow-Deutschland Berlin
Der Reiseblog WowPlaces präsentiert Orte und Events mit Wow-Effekt. Und gibt hilfreiche, inspirierende Tipps.

6 Kommentare

  1. Ernie sagt

    Das würde ich glatt bestätigen. Ich habe selbst dort mehrfach das Eis probiert. Es schmeckt wahnsinnig gut. Echte Suchtgefahr. aber es gibt auch noch eine gute inder Nähe des Pantheon und am Fontana di Trevi…

  2. Veronika sagt

    Es war echt unbeschreiblich gut! Wir hatten Glück, dass wir nicht so lange warten mussten! Es ist auch vom Ambiente und der Stimmung viel sympathischer als Giolotti!!

  3. LisaHell@web.de sagt

    Hallo Philipp,
    Könntest du mir bitte die Namen der Eisdielen beim Pantheon und Fontanan di Trevi mitteilen, die Ernie in seinem Beitrag erwähnt hat.
    Wir besuchen Rom im Frühjahr.
    Vielen Dank.
    Lisa

  4. Hallo Lisa,
    ich kann nur spekulieren, welche Eisdielen Ernie meint. Hier ein paar Hinweise.
    Direkt neben dem Pantheon gibt es die Cremeria Monteforte
    (Via della Rotonda, 22), eine Minute entfernt die Cioccogelateria Venchi
    (Via degli Orfani, 87).
    Bei Trevibrunnen gibt’s Don Nino Gelateria (Via della Stamperia, 82).
    Das beste Eis Roms gibt es aber wie beschrieben in der Gelateria del Teatro 😉
    Viel Spaß!
    Philipp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.