Alle Artikel mit dem Schlagwort: Trip

Deutschlands schönste Seebrücke

Deutschlands schönste Seebrücke

Das malerische Wahrzeichen von Ostseebad Sellin auf der Insel Rügen ist die Seebrücke Sellin. Doch diese Brücke ist nicht einfach nur eine Holzkonstruktion, sondern auch Standesamt, Anlegestelle, Restaurant, Cafe, Eisdiele, Ikone, Mythos und wunderschönes Urlaubsmotiv in einem. Wind gibt es hier reichlich – und trotzdem muss man bei diesem Anblick erst einmal nach Luft schnappen. Wer im Ostseebad Sellin die prächtige Wilhelmstraße entlang Richtung Ostsee flaniert, steht am Ende der Straße staunend am oberen Ende der breiten “Himmelsleiter”-Treppe und blickt hinunter auf Deutschlands schönste Seebrücke. Die Seebrücke Sellin verzaubert den Betrachter auf den ersten Blick und ist eines der beliebtesten Urlaubsmotive auf Rügen. Auch die GEO Fotoredaktion liebt das Motiv und hat es im Mai 2011 auf den Titel einer Ostsee-Ausgabe gehoben. Seebrücke Sellin Ein langer Holzsteg führt über den feinen weißen Sand am Strand hin zum Brückenhaus. Hinter dem prachtvollen Bau setzt sich der Holzsteg fort und führt weit hinaus in die Ostsee. Am Ende des insgesamt 394 Meter langen Stegs geht es noch einmal weiter – allerdings unter Wasser. Denn an dieser Stelle ist …

Jagdschloss Granitz: Warum alle hinwollen

Jagdschloss Granitz: Warum alle hinwollen

Das Jagdschloss Granitz auf der Ostseeinsel Rügen ist der meistbesuchte Schloss in Mecklenburg-Vorpommern. Ein Besuch. Der Schrei eines Kleinkinds hallt von oben zu uns herunter. Um Himmels Willen, nur nicht nach unten sehen! Stufe um Stufe steigen wir den Mittelturm weiter nach oben. Unter 154 Treppenstufen lauert der Abgrund. Damit man ihn auch gut erkennen kann, sind die filigranen Stufen mit gusseisernen Blumenmustern und Ornamenten gestaltet, durch die man hindurch in die Tiefe blicken kann. Das aber sollte man unbedingt bleiben lassen. Sonst ergeht es einem wie dem Kleinkind über uns, das jetzt noch lauter schreit und jammert. Sicher war es nicht seine Idee, diese filigran wirkende Treppe nach oben zu steigen, um die schöne Aussicht zu bewundern. Wer erzieht eigentlich solche Eltern? Jagdschloss Granitz in Mecklenburg-Vorpommern Die Treppe ist freischwebend an der Innenwand des Schlossturms montiert. Warum das? Zum einen wurde der Mittelturm nachträglich eingeplant, zum anderen sollte die Treppe demonstrieren, zu welchen Meisterleistungen die preussischen Eisenkunstgießer fähig sind. Die Wendeltreppe wurde um 1845 in Berlin von der Eisengießerei von Franz Anton Egells gefertigt und …

So feiern die Bayern: Double-Party in Berlin

So feiern die Bayern: Double-Party in Berlin

Pep Guardiolas Augen sind klein und zugekniffen. Es kann an der Sonne liegen, denn dieser Sonntag macht seinem Namen wirklich alle Ehre. Wahrscheinlicher aber ist, dass Pep Guardiola in der Nacht von Samstag auf Sonntag bei der Feier des Doubles kaum Schlaf bekommen hat. Der FC Bayern hat es wieder einmal geschafft: Er ist Deutscher Meister und hat das DFB-Pokalfinale im Berliner Olympiastadion gegen den BVB im Elfmeterschießen 4:3 gewonnen. Es ist 11.47 Uhr als der Erfolgstrainer des FC Bayern aus dem Berliner Luxushotel Regent tritt. Er blinzelt den jubelnden Fans zu und steigt in den Mannschaftsbus vor dem Hotel. Nach und nach trudeln die Spieler ein. Michael Lauerbach, der Busfahrer, grinst auf seinem Fahrersitz, als hätte er höchstpersönlich einen der Elfmeter geschossen. Er trägt ein weißes Trikot, auf dem in roter Schrift “Double” steht. Rechts oben prangt stolz das Logo des FC Bayern München. Vor sich hat er den DFB-Pokal auf dem Armaturenbrett aufgestellt – gut sichtbar für alle Fans. Manche stellen sich vor den Bus und lassen sich so fotografieren, dass es perspektivisch …

Kopenhagen: ein Reisetraum

Kopenhagen: ein Reisetraum

Wenn man von einer Reise aus Kopenhagen zurück nach Deutschland kommt, fühlt man sich ein bisschen, als wenn man aus einem wunderschönen Traum erwacht wäre. Und wie das so ist mit Träumen: Man kann sich gar nicht mehr so richtig an die Einzelheiten erinnern. Damit mir das nicht passiert, habe ich sofort alles Wichtige aufgeschrieben. Ich hoffe, die Infos und Insidertipps helfen Dir dabei, Deine Reise noch schöner zu machen. Kopenhagen Reiseführer: Überblick Kopenhagen ist eine junge Stadt, in der es liberal zugeht. So liberal, dass man sogar eine autonome Wohnsiedlung duldet, die nach ihren eigenen Regeln lebt. Ihre Gegensätze machen die Hauptstadt Dänemarks besonders interessant: Hier gibt es wilde Street Food Hallen und das vielleicht beste Restaurant der Welt, für das man Wochen im Voraus reservieren muss. Es gibt modernes, frisches Design neben traditioneller Architektur. Es gibt innovative Ideen, hippe Fashionstores und daneben die königliche Familie, die auf eine lange Historie zurück blickt. Außerdem gibt es in Kopenhagen einen Spirit, der einfach gute Laune macht. Kurzum: Es gibt sehr viel zu entdecken hier. Schauen wir …

Relativ großartig: zu Besuch bei Einstein

Relativ großartig: zu Besuch bei Einstein

Vor 100 Jahren vollendete Albert Einstein in Berlin die Allgemeine Relativitätstheorie. Grund genug, mal bei ihm vorbeizuschauen. Also, auf zum Einsteinhaus! Wer auf Einsteins Spuren wandert, spaziert dabei häufig durch die Natur. Zum Einsteinhaus in Caputh etwa gelangt man durch den Forst Potsdam Süd, der an den Templiner See angrenzt. Der Europäische Fernwanderweg 11 führt geradewegs zu Einsteins Sommerresidenz. Es ist November und der Weg ist vollständig mit dichtem Laub bedeckt. Die Luft ist feucht und kühl. Ab und zu prasselt ein leichter Regenschauer herab. Hier, etwa 50 Kilometer südwestlich von Berlin und Lichtjahre entfernt von Verpflichtungen und Konventionen, konnte Einstein in Ruhe nachdenken. Nicht nur über die Physik, sondern auch über Gott und die Welt, über Politik, Philosophie und Religion. Von Caputh aus tauschte sich Einstein über Briefe mit zahlreichen Vordenkern seiner Zeit aus. Zum Beispiel mit Mahatma Gandhi oder Sigmund Freud. Der Maler Max Liebermann war in Einsteins Haus ebenso zu Gast wie der Schriftsteller Arnold Zweig, der Nobelpreisträger für Literatur Rabindranath Tagore oder der Dirigent Erich Kleiber. Ein Gedankengang zum Einsteinhaus Einstein liebte es, …

Amsterdam

Amsterdam eine Tour cleverer

Verkehrte Welt: Französische Bürger stehen dicht gedrängt vor dem Van Gogh Museum in Amsterdam und singen Lieder der Französischen Revolution. “Stürmt die Bastille!”, ruft ein älterer Mann mit gespieltem Ernst und reckt die Faust in die Höhe. Eine Museumswärterin erscheint. “Aaaahhh!”, machen die Menschen in der Schlange vor dem Museum. Die Frau lächelt entschuldigend und verschwindet wieder, was die Menge mit einem enttäuschen “Ooooooooh…” kommentiert. Amsterdam: bitte ein Online-Ticket! Das Van Gogh Museum gehört zu den absoluten WowPlaces in Amsterdam – die Schlage davor nicht. Wer keine zwei, drei Stunden warten möchte, besorgt sich hier ein Online-Ticket und legt eine Zeit fest, wann er dem Maler einen Besuch abstatten möchte. Wie wäre es vorher mit einem Frühstück im Restaurant Stedelijk am Museumplein 10? Geöffnet ist von Montag bis Sonntag ab 8.30 Uhr. Das Van Gogh Museum und das Rijksmuseum sind nur wenige Gehminuten entfernt. Das Restaurant Stedelijk hat übrigens auch ein Museum. Oder ist es umgekehrt? Das Paradies für Kunstdiebe: Rijksmuseum Erlebe Meisterwerke wie Rembrandts “Nachtwache”, Werke von Vermeer, van Dyck und Jan Steen. Nach …